endlich gibt es emojis in verschiedenen hautfarben!

Bekanntlich können wir zwischen sieben verschiedene Züge, neun Katzen und zwei Tunnel wählen, jetzt endlich führt Apple auch Emojis mit nicht-heller Hautfarbe ein.

von i-D Team
|
25 Februar 2015, 9:40am

Vergiss 50 Shades of Grey, diese Woche geht es um 5 Shades of Skin: Apple verkündete, dass es in den neuen Versionen seiner Betriebssysteme für Mac-Computer und iPhones endlich Emoji mit unterschiedlichen Hautfarben geben wird. Damit reagiert Apple gemeinsam mit dem Unicode-Konsortium auf Beschwerden über den Mangel an ethnisch vielfältigen Emojis. Bisher gab es lediglich drei nicht-weiße Emojis, doch nun werden sechs verschiedene Hautfarben auf Basis der gebräuchlichsten Klassifikation des amerikanischen Dermatologen Thomas Fitzpatrick eingeführt. Goodbye ethnische Homogenität und hallo hübsche schwarze Prinzessin und asiatischer Engel. Ethnische Vielfalt hält endlich Einzug auf unseren Smartphones. Hoffen wir, dass dasselbe auch in der realen Welt passiert. 

Insgesamt soll es 300 neue Emojis für Apple-Geräte geben, darunter eine größere Auswahl an gleichgeschlechtlichen Paaren mit Kindern und 32 neue Landesflaggen. Yay!