Quantcast
Foto: via i-D US

So schön sieht moderne Liebe in Australien aus

Meg Duncan

Wir reden, schreiben, denken und singen über sie. Und am meisten freuen wir uns, sie zu finden. Aber was bedeutet Liebe eigentlich? Fünf Fotografen erzählen es dir.

Foto: via i-D US

Pat Casten

Welchen Moment der Liebe versuchst du, in deinen Arbeiten festzuhalten? Ich will Liebe so darstellen, wie sie ist. Echte Momente, echte Menschen und echte Gefühle. Meine Fotos sind eine Hommage an die unglaublichen, wunderschönen und vielfältigen Menschen um mich herum. Gibt es Vorstellungen, mit denen du brechen willst? Wir als Fotografen haben die Verantwortung, Vielfalt darzustellen. Es macht mich wirklich traurig, dass die Medien die Welt so falsch und einseitig darstellen. Daran müssen wir arbeiten, um tatsächlich etwas zu verändern.

Warum ist es wichtig, Liebe in der Kunst zu erforschen? Liebe ist universell. Wir verdienen es alle, Liebe zu erfahren – das vereint uns. Was bedeutet Liebe für dich? Durch die Liebe lebst du im Hier und Jetzt und fühlst dich wunderschön und lebendig. Menschen, die du liebst, sollten nicht verurteilend sein und versuche nie, den anderen zu verändern.

@patcasten

Mia Davidson

Welchen Moment der Liebe versuchst du, in deinen Arbeiten festzuhalten? Die Liebe wohnt meinen Bildern inne – durch die Beziehung, die ich zu meinen Models aufbaue und der Verbindung, die sie untereinander haben. Ich fotografiere gerne Menschen, die ich sehr gerne mag. Was möchtest du mit in deinen Arbeiten vermitteln? Ich will die Bindung zwischen besten Freundinnen zeigen. Es ist einer der schönsten Dinge auf der Welt, eine so große Gruppe an Freundinnen zu haben, die ich schon fast als Schwestern bezeichnen würde. Dieses großartige Gefühl, dazuzugehören und sich gegenseitig zu vertrauen, inspiriert mich sehr. Durch die Fotografie kann ich meine Liebe für diese Menschen auszudrücken.

Wen liebst du? Meine Familie, meine Freunde, meine Katze, meinen Hund und Louis Theroux. Warum ist es wichtig, Liebe in der Kunst zu erforschen? Das Leben stellt einen immer wieder vor eine Zerreißprobe, deswegen sollte Liebe die höchste Priorität haben, um mit all dem Scheiß fertig zu werden.

@sonofdavid.mia

Freya Esders

Warum erforscht du Liebe in deinen Arbeiten? Die Liebe ist ein so wertvolles Gut, weil sie alles in sich vereint: Beziehungen und unseren Sinn für uns selbst und andere. Was möchtest du mit deinen Arbeiten vermitteln? Ich beschäftige mich oft mit Kummer und damit, wie wir über einen Verlust hinwegkommen. Es geht mir um die entscheidenden Wendepunkte im Leben und wie gegenseitige Zuneigung bei diesem Verarbeitungsprozess hilft. Und wie wir unseren Selbstwert über die Liebe, die wir bekommen, definieren. Gibt es Vorstellungen, mit denen du brechen willst? Ich habe erst letztens gemerkt, dass sich eine gewisse Form von Isolation durch meine Arbeiten zieht. Nicht unbedingt im Zusammenhang mit Traurigkeit, sondern dass jeder einzelne von uns mit etwas anderem zu kämpfen hat.

Warum ist es wichtig, Liebe in der Kunst zu erforschen? Es wirkt fast so, als würden die Menschen oft vergessen, wie viel Kraft in ihnen steckt, anderen das Gefühl von Sicherheit zu geben. Wen oder was liebst du? Die Erinnerungen an meine Mutter, die nicht verschwinden wollen. Ihre Fähigkeit zur Empathie, obwohl ihre seelische Gesundheit sehr gelitten hat. Die Leute, die ihre Probleme zu einer Gabe gemacht haben. Meine Großeltern, bei denen ich aufgewachsen bin und die mir Sicherheit gegeben haben. Meine Freunde, die mich zum Lachen bringen. Und das Kino, dafür, dass es mir und meiner Kreativität so viel Inspiration und Sinn verleiht.

@freyaesders

Jake Coombes

Welchen Moment der Liebe versuchst du, in deinen Arbeiten festzuhalten? Das Konzept von Liebe ist schwierig zu fassen und ich kämpfe immer noch damit. Bis jetzt verstehe ich es als eine Vorstellung, die uns miteinander verbindet. Das versuche ich auch mit meiner Fotografie zu erreichen: Liebe in all den kleinen Dingen um mich herum zu sehen. Warum ist die Fotografie ein großartiges Medium, um Ideen von Nähe und Verbundenheit zu vermitteln? Ein Foto existiert als Zeitabschnitt; seine Motive haben in diesem flüchtigen Moment gelebt, den ein Bild festhält. Sowohl die Fotografie als auch die Liebe sind greifbar, vertraut in ihrer Wärme, die sie geben und durchdringend in ihrer Brutalität.

Gibt es Vorstellungen, mit denen du brechen willst? Ich will zeigen, dass Liebe nicht immer fehlerlos ist. Sie muss nicht eindeutig oder perfekt sein. Du weißt nie, was als nächstes passiert. Warum ist es wichtig, Liebe in der Kunst zu erforschen? Du kannst der Liebe keine Grenzen aufzwingen. Es gibt keine Gesetze, denen du folgen musst. Sie geht über das Vertrauen hinaus und überdauert die Zeit. Liebe ist ein wunderschöner Freigeist, der mit anderen geteilt werden sollte.

@jokecoombes

Alison Adriano

Welchen Moment der Liebe versuchst du, in deinen Arbeiten festzuhalten? Liebe wird in meinen Bildern in vielen verschiedenen Formen erkennbar. Ich bin sehr voyeuristisch veranlagt und schon von klein auf an den Orten interessiert, an denen Menschen sie selbst sein können. Liebe geht aber auch über menschliche Beziehungen hinaus. Wo findet man heutzutage Liebe? Liebe zu sehen, ist relativ einfach. Wenn du danach suchst, siehst du sie in deinen Freunden, in den kleinen Gesten fremder Menschen oder in deiner Mama, die dir mal wieder schreibt und fragt, ob alles in Ordnung ist.

@alison.adriano

Dieser Artikel stammt von unseren Kollegen aus der US-Redaktion.