„eurotic“ ist europas offizieller inoffizieller souvenirladen

Das Modelabel setzt mit T-Shirts und Hoodies ein Zeichen für ein vereintes Europa.

von i-D Staff
|
03 Mai 2017, 1:50pm

Nachdem Koenig Souvenir ihre Europa-Hoodies vor einigen Wochen auf den Markt gebracht hat, gibt es nun ein weiteres Projekt, das mit Kleidung ein größeres Bewusstsein für die Europäische Union schaffen möchte: Eurotic ist eine Kollektion aus Hoodies, T-Shirts und Pullovern, hinter der Valter Torsleff und Lea Colombo stecken. Gegründet wurde das Label schon vor einem Jahr und wurde nun im Zuge des Gallery Weekend zum ersten Mal einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt. „Eurotic verkörpert das Konzept eines postmodernen Souvenirladens, in dem jedes Produkt für seine eigenen Grenzen und Identitätsfragen innerhalb der EU und auf der ganzen Welt steht. Unsere Arbeit will das gemeinsames europäisches Gefühl unserer Generation zeigen. Eurotic verbindet Länder, Städte und Menschen — alles, was in der heutigen Welt zerrissen wird", heißt es von den Machern.  

Unter dem Namen Europas offizieller inoffizieller Souvenirladen wurde im Zuge des Gallery Weekends im The Store der offizielle Launch gefeiert. Zu sehen gab es die ersten Teile der Kollektion und fotografische Arbeiten. Im dazugehörigen Webshop gibt es die Stücke nun zu erstehen. 

Credits


Fotos: Eurotic

Tagged:
Berlin
Fashion
eu
Mode
modenews
eurotic