durch die berliner partynacht mit der crew von einhundert

Im neuesten Teil unserer Reihe „i-Diary“ ziehen wir mit den Boys und Girls von Einhundert um die Häuser.

von Alexandra Bondi de Antoni
|
24 November 2016, 2:30pm

Partyreihen gibt es in Berlin wie Sand am Meer. Es scheint so, als würde sich in der Stadt, die weltweit den Ruf als Partymetropole genießt, jeder ein Mal an seiner eigenen Eventreihe versuchen: Manche mit mehr, viele mit weniger Erfolg. Einhundert gehören eindeutig zu den ersteren. Seit einiger Zeit schon bespielen sie die Berliner Clubs mit ihren HipHop-Events und sorgen beim willigen Partyvolk für eine bittersüße Erinnerung nach der anderen. Nicht zu vergessen sind auch ihre Einhundert-Caps, die schon jetzt Kultstatus besitzen und die von den Cool-Kids der Stadt mit Stolz auf dem Kopf getragen werden. Weiterer Pluspunkt: Die Veranstalter sind noch dazu einfach ziemlich gut drauf. Gerne erinnern wir uns an ihr Event Anfang des Jahres zurück, für das sie Stormzy zum ersten Mal nach Berlin gebracht haben und der Grime-Superboy die Halle wortwörtlich zerlegt hat. Bevor nun diesen Samstag das letzte Einhundert-Event für dieses Jahr in der Ipse stattfindet, haben wir die Boys gebeten, uns einen kleinen Einblick in ihre Partynächte zu geben. 

Einhundert IV findet am 26. November in der IPSE statt. Mehr Infos findest du hier

@einhundert

Credits


Text: Alexandra Bondi de Antoni
Fotos: Über Einhundert 

Tagged:
Berlin
Party
HipHop
Musik
i-diary
alexandra bondi de antoni
musik news