Anzeige

das motto der met gala 2017 steht fest: rei kawakubo / comme des garçons

Es ist erst das zweite Mal, dass die Gala einer noch lebenden Mode-Ikone gewidmet wird. Zuletzt war das 1983 mit Yves Saint Laurent der Fall.

von Charlotte Gush
|
21 Oktober 2016, 1:55pm

The Metropolitan Museum of Art in New York hat bekanntgegeben, dass die Met Gala 2017 und die dazugehörige Costume Institute Ausstellung der legendären japanischen Designerin Rei Kawakubo und ihrem Label Comme des Garçons gewidmet werden wird. Es ist erst das zweite Mal, dass die Gala einer noch lebenden Mode-Ikone gewidmet wird. Zuletzt war das 1983 mit Yves Saint Laurent der Fall.

„Rei Kawakubo ist eine der wichtigsten und einflussreichsten Designer der letzten 40 Jahre", sagte der Costume Institute Kurator Andrew Bolton gegenüber Vogue. „Wenn wir über Mode im Kontext von ständiger Kreation, Reaktion und Hybridität nachdenken, hat Kawakubo die Ästhetik unserer Zeit maßgeblich geprägt."

Die Ausstellung wird sich dem vollständigen Comme-des-Garçons-Archiv widmen und insgesamt 120 verschiedene Kreationen der Japanerin zeigen—von ihrem Laufsteg-Debüt im Jahr 1981 bis hin zu ihren aktuellen Shows. Die einzelnen Teile werden in kontrastierenden Themenbereichen aufgeteilt sein: Ost/West, männlich/weiblich und Vergangenheit/Zukunft, um so Kawakubos Begeisterung für das Dazwischen-Sein auszudrücken.

Die Met Gala wird wie jedes Jahr am 1. Mai stattfinden—unter dem Vorsitz von Vogue-Chefin Anna Wintour, den Popstars Katy Perry und Pharell Williams und dem Ehren-Vorsitz von Rei Kawakubo. Für die Öffentlichkeit wird die Ausstellung ab Donnerstag, dem 4. Mai, zugänglich sein.

Credits


Text: Charlotte Gush
Foto: Danko Steiner
Fashion Director: Alastair McKimm 

Tagged:
Met Gala
Mode
Comme des Garçons
Rei Kawakubo
mode news