Im Bett mit ... 10 kreativen Frauen aus New York

Rebekah Campbell fotografiert junge New Yorkerinnen, bevor sie in den Tag starten.

von i-D Staff; Fotos von Rebekah Campbell
|
19 Oktober 2015, 11:50am

Olivia Bee, 21, Fotografin

Wie schläfst du? Viel zu tief, aber nicht durchgängig. Oft in Hotelzimmern, in Zelten, Autos, auf Sofas, auf dem Boden und draußen. Amerika, Europa, Asien. Ich habe endlich wieder ein eigenes Bett. Wie sieht deine morgendliche Routine aus? Wenn ich im Ich-lebe-aus-dem-Koffer-Modus bin, dann springe ich aus dem Bett und weil ich sowieso keine große Outfitauswahl habe, ziehe mich mir irgendwas über, trage Mascara auf und frühstücke. Ich muss essen, sobald ich aufgestanden bin, sonst bin ich nicht zu ertragen. Auch wenn ich um 3 Uhr nachts Calls habe, muss ich sofort essen. Wenn ich Zeit habe, jogge ich bevor ich in meinen Tag starte, dusche eiskalt, trinke Iced Tea und höre Drake oder The Byrds. Was machst du im Bett außer Schlafen? Sexysein und lange Gespräche. Das Bett ist reserviert für Schlafen, Quatschen und Sex. Nichts anderes. Keine Arbeit. Es muss ein sicherer Hafen bleiben. Als ich nach New York gezogen bin, war mein Bett mein Büro. Ich hatte Sex und dachte an E-Mails. Das war schrecklich. Ich bin so froh, dass ich das gelöst habe. Bist du morgens kreativ? Morgen- und Abenddämmerung sind meine kreativsten Zeiten. Ich werde lebendig, wenn ich in schönem Licht existiere.

Brandee Brown, Regisseurin

Wie schläfst du? Mit allen vieren weit von mir gestreckt, auch wenn jemand im Bett neben mir ist. Wie sieht deine morgendliche Routine aus? Ich wache auf, starre die Wand an und reibe meine Augen für 20 Minuten, dann laufe ich ziellos umher, öffne den Kühlschrank, nehme aber nichts raus, dann ins Bad und dann wird es Zeit für die Arbeit. Wenn ich mich während des Arbeitens ein bisschen verwöhnen will, dann schaue ich mir eine Jerry Springer-Folge an.


Auch auf i-D: So sieht der Summer of Love in New York City aus


Was machst du im Bett außer Schlafen? Lesen, Filme anschauen, meine Vibratoren aus einer sicheren Entfernung anschauen und Pizza vom Lieferdienst essen. Bist du morgens kreativ? Ja, das würde ich schon sagen. Ich träume morgens am meisten. Was inspiriert dich? Einen Trip irgendwohin, ob nun ins Bad oder nach Spanien.

Kay Kasparhauser, 25, Musikerin

Wie schläfst du? Nackt und widerwillig. Beschreibe uns einen aktuellen Traum. Chevy Chase hat mich gekidnappt, aber ich habe es irgendwie geil gefunden und wir haben Kozy Shack-Puddings auf einem Parkplatz gegessen. Mein Highschool-Freund war auch da und sagte mir, dass der Kuchen, den ich gebacken habe, trocken sei. Ich war im Fitnessstudio mit Checy Chase und im Hintergrund lief eine Folge von NOVA über die Osterinseln. Wie sieht deine morgendliche Routine aus?Aufwachen, im Bett liegen und versuchen, wieder einzuschlafen, aufgeben und mein Bett machen, Kaffee trinken und Instagram checken. Was machst du im Bett außer Schlafen? Alles außer Essen und Sport, OK manchmal auch Sport. Bist du morgens kreativ? Ja, sehr sogar. Was inspiriert dich? Wenn ich alleine unterwegs bin.

Gia Seo, 24, Editorial Content Manager

Wie schläfst du? Nicht gut. Beschreibe uns einen aktuellen Traum. Ich war ein Drachen und beschützte eine Herde Schafen vor der Menschheit und aus irgendeinem Grund, der mir nicht mehr einfallen will, erinnere ich mich, dass diese Schafe meine Brüder und Schwestern waren. Wie sieht deine morgendliche Routine aus? Ich stelle mir fünf Wecker, damit ich rechtzeitig in der Arbeit erscheine. Ich springe aus dem Bett, dann dusche ich, wenn es die Zeit erlaubt, wenn nicht, dann tut es auch ein schwarzes Cap. Mascara, Gesichtslotion, Wasserflasche füllen, ein Buch schnappen und raus. Was machst du im Bett außer Schlafen? Ich schaue Filme, lese ein Buch, manchmal snacke ich auch im Bett. Wenn ich als Stylistin arbeite, wird aus meinem Bett der Arbeitsplatz, ich muss dann auf der Kleidung oder auf dem Sofa schlafen. Bist du morgens kreativ? Ich bin keine Morgenperson. Weil ich Vollzeit arbeite, gibt es nicht ausreichend Zeit zwischen Schlafen und Arbeiten, um geradeaus zu denken. Abends sieht das ganz anders aus.

Paloma Elsesser, 23, Model und Autorin

Wie schläfst du? Auf der Seite, in den Armen meines Mannes. Beschreibe uns einen aktuellen Traum. Ich habe Ayahuasca getrunken und traf jede Frau aus meiner Familie durch die Jahrhunderte. Aus meinen Augen floss Rosenwasser. Wie sieht deine morgendliche Routine aus? Zu lange im Bett liegen, mein Gesicht waschen und Frühstück machen. Was machst du im Bett außer Schlafen? Träumen, lachen, lesen, weinen und schreiben. Bist du morgens kreativ? Eher lange Nächte, die bis zum frühen Morgen dauern. Was inspiriert dich? Wenn ich es zulasse, dass mich meine Gefühle überwältigen.

Camilla Deterre, 24, Restaurantinhaberin

Wie schläfst du? Kuscheln. Wie sieht deine morgendliche Routine aus? Ich muss mich an die Routine noch gewöhnen. Ich wache früh auf und liege rum. Dann mache ich Kaffee und fange mit der Arbeit an. Was machst du im Bett außer Schlafen? Das ist geheim. Bist du morgens kreativ? Ja, ich mag den Morgen sehr. Was inspiriert dich? Das ist für mich eher ein Bewusstseinszustand und kein Ziel. Wenn man nach Inspirationen sucht, wird man enttäuscht.

Samantha Urbani, 28, Musikerin

Wie schläfst du? Wie ein Baby! Ich wache alle zwei Stunden auf, pinkel und weine. (Das ist der Witz von jemand anderem, aber ich weiß nicht mehr von wem.) Beschreibe uns einen aktuellen Traum. Meistens sind es Herzschmerz-Albträume. Vor ein paar Nächten habe ich davon geträumt, dass ich auf einem Kunst-Event war und meine Bekannte Alice Lancaster neben einer mit ihrem ersten Kind schwangeren Britney Spears aus der 2001-Ära sitzt. Für mich war das ein aufregender Beweis, dass Zeitreisen möglich sind. Alice wollte, dass wir Selfies mit dem Babybauch machen, für Britney ging das vollkommen in Ordnung. Wie sieht deine morgendliche Routine aus? 200 Push-ups. Nachdenken. Was machst du im Bett außer Schlafen? Alles, was möglich ist. Seit Neuestem chille ich mit meinen Freunden im Bett. Bist du morgens kreativ? Der Morgen ist ein äußerst relatives Konzept. Meine Schlafmuster sind sehr unregelmäßig. Ich schreibe oft Songs, die auf Melodien aus meinen Träumen beruhen. Jeder Tag ist anders und jede Handlung ist kreativ,oder?

Jude Liana, 22, Model

Wie schläfst du? Auf der Seite zur Wand, Babyposition und nackt. Beschreibe uns einen aktuellen Traum. Ich war mit zwei Freunden Skydiven und mein Schirm hat sich nicht geöffnet, aber glücklicherweise gab es ein Walgreen auf dem Weg nach unten (es schwebte am Himmel), wir landeten dort und mit der Hilfe von Tyere Gibson haben wir den Schirm repariert. Wie sieht deine morgendliche Routine aus? Meinen Körper aufwecken, danach meinen Geist aufwecken, mein Telefon und das Internet checken, Telefon weglegen, eine Tasse Kaffee machen und Morgenmusik anmachen. Was machst du im Bett außer Schlafen? Wenn ich Single bin? Tarotkarten, HBO und essen. Wenn ich in einer Beziehung bin, dann all das und das Naheliegende.Bist du morgens kreativ? In letzter Zeit ja. Ich versuche, so früh wie möglich in die Gänge zu kommen. Was inspiriert dich? Wenn ich mich mit Leuten umgebe, die mir guttun, früh das Haus verlasse und zuschaue, wie meine künstlerischen Ideen reifen.

Alice Lancaster, 30, Künstlerin

Wie schläfst du? Mit meiner Soundmaschine. Gewitter gefällt mir am besten. Beschreibe uns einen aktuellen Traum. Ich habe das in die Notzen-App meines Handy getippt, um mich daran zu erinnern: Achtjähriges Kind versucht, in mein Zimmer zu kommen und mich umzubringen. Zwillingsbabys klettern zu mir auf einen Felsen. Old Lady verkackt und schlägt mit dem Kopf auf. Ich bin fertig. Wie sieht deine morgendliche Routine aus? In letzter Zeit schlafe ich lange, esse Frühstück im Dimes, wo ich mit Sauce und Avocado auf Servietten male und dann laufe ich durch die Stadt. Was machst du im Bett außer Schlafen? Filme schauen, zeichnen, weinen, Handstand üben. Bist du morgens kreativ? Das ist für mich keine kreative Zeit, aber der Tagesanbruch ist immer inspirierend.

Lauryn Holmquist, 25, Fotografin und Model

Wie schläfst du? Mit Wiederholungen von Law & Order SVU und einem offenen Auge. Wie sieht deine morgendliche Routine aus? Otis Redding, stretchen, Kaffee, Frühstück, E-Mails. Was machst du im Bett außer Schlafen? Ich lese viel im Bett und hänge ab. Manchmal bearbeite ich auch Fotos mit einer Schüssel Bretzeln neben mir. Bist du morgens kreativ? Ich bin eher eine Nachteule. Was inspiriert dich? Ich schaue mir meine Lieblingsfilme und -Dokumentationen an, höre Beach House und tanze. Whiskey sorgt auch für gute Durchblutung.