acht newsletter, die von coolen frauen geschrieben werden

Lena Dunhams „Lenny“ ist nicht der einzige Newsletter, wir präsentieren euch unsere Auswahl der besten Newsletter, die von großartigen Frauen geschrieben werden.

von Stevie Mackenzie-Smith
|
22 Juli 2015, 9:00am

Letzte Woche hat Lena Dunham ihr neuestes Projekt Lenny vorgestellt. Lenny ist ein wöchentlicher Newsletter für junge Frauen. Der Start des gemeinsamen Projekts mit Dunhams Produktionspartnerin Jenni Konner soll im September erfolgen und beschrieben wird es als „große Schwester von Rookie". Gute Neuigkeiten also für jede, die sich zu alt für Tavi Gevinsons beliebte Teenie-Website fühlt.

Es ist das Newsletter-Format, was diese Meldung so interessant macht. Das in die Tage gekommene Newsletter-Format erlebt gerade ein Revival. Eine Reihe von Autorinnen, Bloggerinnen und coolen Internetfrauen nutzt die Intimität von Blogs, um Kurzgeschichten, Sexratgeber und Musikempfehlungen direkt in deinen E-Mail-Posteingang zu senden.

Wir haben uns daran gewöhnt, dass Internet-Inhalte zu uns kommen, von Empfehlungen auf Twitter bis hin zu von Freunden auf Facebook geteilten Artikeln. Aber manchmal fühlt sich das endlose Scrollen etwas seelenlos, unpersönlich an. Abseits der aufgeregten, anonymen Newsfeeds auf Facebook oder Twitter, fühlt sich die persönliche Ansprache in einem Newsletter intimer und direkter an. Wie Podcasts scheinen sie zu den älteren Formaten des Internetzeitalters zu gehören, die wieder in Mode kommen und die man so konsumieren kann, wie man möchte. Wie ein Brief von einer Freundin kann ein Newsletter sofort gelesen werden oder später auf dem Nachhauseweg. Außerdem ist es auch mal toll, etwas im Posteingang zu finden, was nicht die neuesten Urlaubsangebote oder Sales bewirbt.

Wir präsentieren euch unsere Newsletter-Favoriten, die von Frauen geschrieben werden. Von surrealen GIF-Playlisten, die Obamas ehemalige Kommunikationsberaterin verschickt, über erotische Literatur bis hin zu Musik-Playlisten mit Popperlen, die man kennen sollte.

Everything Changes
Laura Olins Newsletter The Awl hat immer ein anderes Thema, eine andere Form und ein anderes Erscheinungsdatum. Bisherige Ausgaben beinhalteten Illustrationen von Beyoncé und Zahnseide oder die spannenden Ergebnisse einer Umfragen über Elternschaft und ob man sich daran aktiv beteiligen sollte. Was auch immer von ihr kommt, es ist gut. Randbemerkung: Olin war bei Obamas Wiederwahl 2012 verantwortlich für Social Media.

Cum Shots von Nerve
Kurze, süße erotische Literatur von der in Brooklyn lebenden Autorin und Künstlerin Larissa Pham, die von Nerve.com jede Woche in den E-Mail-Posteingang geschickt wird. Den Newsletter kann man prima im Bus lesen und sorgt für Erregung, von denen keiner wissen muss.

The Ann Friedman Weekly
The Ann Friedman Weekly beinhaltet Updates der amerikanischen Journalistin, Podcasterin und Kreisdiagramm-Expertin Ann Friedman, die ihre Lesegewohnheiten kurz und knapp in einem wöchentlichen Newsletter zusammenfasst. Gut für alle, die immer auf dem neuesten Stand sein wollen oder einfach mal eine Pause von Netflix brauchen. 

Talia's New Obsessions
Jeden Monat schickt die in London lebende Musikjournalistin Talia Kraines feinste Pop-Playlisten. Die Listen bestehen aus Klassikern und neuen Demos, der New Obsessions-Newsletter ist der Gegenbeweis für alle, die denken, dass Popmusik auch nicht mehr das ist, was es mal war.

Brittany Jezouits The Podcast Broadcast
Erinnerst du dich noch an letztes Jahr, als jeder fertig mit Serial war und nicht wusste, welcher Podcast diese Lücke füllen kann? Neue Podcasts zu finden, ist schwierig, es fordert mindestens genau dieselbe Kreativität und Geduld, um wirklich gute Schnäppchen bei TK Maxx zu finden. Dann vertraue dich Brittany an und sie verrät dir, was die besten Hörspiele und Podcasts sind. Wenn du mit dem Thema Podcasts noch nicht so vertraut sein solltest, dann höre dir ihre Einführung „Back To Basics" an.

Jessica Stanleys READ. LOOK. THINK
Die Australierin Jessica Stanley stellt durchdachte und nie enttäuschende Leseempfehlungen zusammen. Wenn du auch vor dem Zeitschriftenregal stehst, dir die Klatschmagazine anschaust und auch denkst ‚Sie sind alle scheiße', dann ist READ.LOOK. THINK. genau das Richtige für dich.

The Coven
The Coven wird geschrieben und betreut von Frauen für Frauen und ist die Newsletter-Form des neuen Blogs The Coven. Wenn du ein Fan von amerikanischen Blogs wie The Hairpin oder The Toast bist, dann bietet dir The Coven gleichwertige kritische Essays und popkulturellen Spaß diesseits des Atlantiks. 

The Furbelow von Chelsea G. Summers
Intimitäten, Kurzgeschichten sowie Lebenserfahrung von Adult Magazine-Kolumnist Chelsea G. Summers. Jeder Newsletter fühlt sich an wie eine digitale Verabredung mit deiner weisen, älteren Freundin die jeder in seinem Leben braucht. Chelsea hat die Antworten auf die Fragen, die sich jede 20- bis 29-Jährige stellt.

Broadly kommt bald auch nach Deutschland.

Das könnte dich auch interessieren:

  • Wir hätten hier auch 10 Podcast-Vorschläge, wenn du unter „Serial"-Entzug leidest.
  • Wieso uns Lena Dunham viel besser versteht als Dr. Sommer erfährst du hier.

Credits


Text: Stevie Mackenzie-Smith
Foto: Todd Cole
Styling: Jessica Paster
Haare: David Gardner at Solo Artists
Make-up: Jo Strettell at The Magnet Agency verwendete Perfekt
Fotoassistenz: Alex Aristei
Mit besonderem Dank an das Casa del Mar, Santa Monica
[Aus The Wise Up Issue, i-D Nr. 322, Winter 2012] 

Tagged:
lena dunham
Feminismus
Lenny
newsletter