Fotos: Alasdair McLellan. Rebecca trägt einen kompletten Look von Aries

Das Mädchen von nebenan: Rebecca Longendyke

Frisch von unserem neuen Cover zur nächste Kate Moss.

|
22 Februar 2019, 8:13am

Fotos: Alasdair McLellan. Rebecca trägt einen kompletten Look von Aries

aries alasdair mclellan rebecca longendyke

Rebecca Longendyke, fotografiert von Alasdair McLellan, erinnert ein wenig an Kate Moss in den 90ern. Hohe Wagenknochen und geheimnisvolle Augen – doch die Gemeinsamkeiten der beiden enden hier. Geboren und aufgewachsen im ländlichen Teil New Yorks wurde die 22-Jährige 2012 "auf Facebook entdeckt" ... auch wenn sie nicht sofort von dieser neuen Karriere überzeugt war. Rebecca wollte sich lieber auf die Schule konzentrieren, ihr Leben bestand damals aus "Wandern, Klettern und Kochen". Doch 2015 zogen ihre Polaroids Kreise und landeten auf der Plattform The Fashion Spot.

Von Calvin Klein in New York bis Chanel in Paris: Die Leute reißen sich nur so um das amerikanische Model. Autumn/ Winter 18 hätte für Rebecca kaum besser laufen können: Saint Laurent, Louis Vuitton, Givenchy, Burberry. Du kannst fast jede Luxus-Marke aufzählen, Rebecca ist mit hoher Wahrscheinlichkeit für sie gelaufen.

Und nun hat Alasdair McLellan hat die Amerikanerin für unsere neue The Homegrown Issue, no 355 in Szene gesetzt.

rebecca-longendyke-alasdair-mclellan
rebecca-longendyke-alasdair-mclellan
rebecca-longendyke-alasdair-mclellan
rebecca-longendyke-alasdair-mclellan
rebecca-longendyke-alasdair-mclellan
rebecca-longendyke-alasdair-mclellan
rebecca-longendyke-alasdair-mclellan
rebecca longendyke alasdair mclellan

Credits


Fotos: Alasdair McLellan

Haare: Anthony Turner / Streeters
Make-up: Lynsey Alexander / Streeters verwendet Lancôme Cosmetics
Fotografie-Assistenz: Lex Kembery, Simon Mackinlay und Peter Smith
Haarassistenz: Claire Grech
Make-up-Assistenz: Phoebe Brown
Produktion: Ragi Dholakia Productions und Tarifa Productions
Model: Rebecca Longendyke / Women

Rebecca trägt einen kompletten Look von Aries.

Dieser Artikel stammt ursprünglich aus unserer neuen The Homegrown Issue, no. 355, Spring 2019.