Das Beauty-Editorial von Berenice Ammann ist eine Hommage an ihr Heimatland Mexiko

Nina Raasch hat die schrillen Fotos inszeniert.

von Julika Reese; Fotos von Nina Raasch
|
20 Januar 2022, 10:53am

Der Winter ist nicht unbedingt als Stimmungskanone unter den Jahreszeiten bekannt und schlägt vielen von uns durch graues Wetter und klirrende Kälte aufs Gemüt. Gerade in diesen tristen Januarwochen freuen wir uns daher umso mehr über den Anblick der poppigen Bilder von Fotografin Nina Raasch und Hair & Make-up Artistin Berenice Ammann, die von der mexikanischen Maya-Kultur inspiriert wurden.

„Wir wollten eine moderne und selbstbewusste Beautystrecke kreieren, in die ich Einflüsse meiner Herkunft eingebracht habe. Ich komme aus einem Dorf in Mexiko, meine Referenzen waren daher unterschiedliche lose Erinnerungen und Gefühle die mir in den Sinn kommen, wenn ich an mein Heimatland denke“, erzählt Berenice. “Ich denke an Mütter, die ihren Kindern die Haare mit frischem Zitronensaft zur Perfektion gestylt haben und auch die Muster und Farben, die in meiner Arbeit zum Ausdruck kommen, sind von meinen Wahrnehmungen als Kind auf den mexikanischen Volksfesten geprägt.”

Beauty Editorial von Berenice Ammann, fotografiert von Nina Raasch

Geschminkt hat Berenice bunte Augenlider und Wangen in bonbonrosa, grelle Lippen in power-pink verleihen Model Jee Hye zusätzlichen Ausdruck. Trotz des Farbenrauschs ging es ihr allerdings nicht darum, Jee Hye hinter einer dicken Schicht Make-up zu verstecken, sondern ihre Stärke und Sinnlichkeit zu betonen.

“Ziel dieser Arbeit war nicht nur knallige Looks zu kreieren, sondern auch gängige Schönheitsideale zu hinterfragen“, erklärt Berenice. Was angesagt ist oder nicht, diese Maßstäbe hat lange der Westen für die ganze Welt bestimmt. Die Modemetropolen setzten international die Trends durch, deren Anregungen vornehmlich aus dem eigenen Kulturkreis stammten.

„Ich habe oft erlebt, dass Traditionen in Mexiko gefeiert werden, das gilt allerdings nicht bezogen auf Schönheitsideale - besonders in den Städten. Gerade deshalb möchte ich Elemente meines kulturellen Erbes aufgreifen, sie in meine Arbeit einfließen lassen und zelebrieren.”

Beauty Editorial von Berenice Ammann, fotografiert von Nina Raasch
Beauty Editorial von Berenice Ammann, fotografiert von Nina Raasch
Beauty Editorial von Berenice Ammann, fotografiert von Nina Raasch
Beauty Editorial von Berenice Ammann, fotografiert von Nina Raasch
Beauty Editorial von Berenice Ammann, fotografiert von Nina Raasch
Beauty Editorial von Berenice Ammann, fotografiert von Nina Raasch
i-D_Beauty_Nina-Raasch_Berenice-Ammann_17.jpg
Beauty Editorial von Berenice Ammann, fotografiert von Nina Raasch
Beauty Editorial von Berenice Ammann, fotografiert von Nina Raasch
Beauty Editorial von Berenice Ammann, fotografiert von Nina Raasch
i-D_Beauty_Nina-Raasch_Berenice-Ammann_06.jpg
Beauty Editorial von Berenice Ammann, fotografiert von Nina Raasch

Fotos: Nina Raasch
Hair & Make-up: Berenice Ammann using Chanel & IL Makiage
Hair & Make-up assistant: Antonella Merello
Model: Jee Hye Lee at IZAIO Management
Casting: Eli X. Scherer

Tagged:
Mexiko
make up
Fotografie