Photography Luis Alberto Rodriguez

Kendall Jenner lernt gerade, ihre Privatsphäre zurückzugewinnen

Das Model spricht über das Aufwachsen inmitten von Kameras, Lesen als Therapie und ihr Verhältnis zu den Paparazzi.

von Chelsea Hodson
|
29 März 2022, 10:57am

Photography Luis Alberto Rodriguez

Diese Geschichte stammt aus i-D’s The Out Of Body Issue, no. 367, Spring 2022. Hier könnt ihr euer Exemplar kaufen.

In der zweiten Staffel von Keeping Up with the Kardashians gibt es eine Szene, in der Khloe Kardashian der damals dreizehnjährigen Kendall Jenner während eines “period talks” zeigt, wie ein Tampon in einem Glas Wasser aufgeht. Während Kylie Jenner und die anderen Schwestern sich über die Demonstration von Khloe amüsieren, sinkt Kendall immer tiefer in die Couch ein, hält sich an ihrem Hund fest und vergräbt ihr Gesicht. Um Kendall wieder aufzulockern, beschließen ihre Schwestern anschließend das Video von ihrer Geburt abzuspielen, woraufhin sich die Kameras zum Fernsehbildschirm drehen und wir alle sehen, wie Kendall ihren ersten Atemzug nimmt. Einer der Top-Kommentare zu dem Video auf Youtube heißt: „I literally can’t get over the fact that I just saw Kendall Jenner coming out of the womb.”

Wenn man sich solche Ausschnitte von Keeping Up with the Kardashians anschaut, sehen sie aus heutiger Perspektive aus wie ganz gewöhnliches Reality TV, aber die Kardashians waren die Ersten, die in ihrer Show solche persönlichen Erlebnisse gezeigt haben und Kendall war einer der ersten Teenager, der vor der Kamera erwachsen geworden ist. Jetzt, mit 26, ist Kendall kein schüchterner Teenager mehr, sondern hat sich zu einem der bestbezahltesten Models der Welt entwickelt, kürzlich hat sie außerdem die Marke 818 Tequila auf den Markt gebracht und wurde zum Creative Director von FWRD ernannt. Kendall scheint ganz bewusst neue Aufgaben anzunehmen, bei denen sie nicht mehr im Rampenlicht steht, sondern auch hinter den Kulissen arbeitet.

Kendall Jenner in i-D 367 The Out Of Body Issue
Kendall wears top and skirt BURBERRY. Briefs I.AM.GIA. Earrings (worn throughout) SOPHIE BUHAI and ZOE CHICCO.

Als ich mit Kendall telefoniere, spreche ich sie auf ihr Tagebuch an, das sie gemeinsam mit ihrem Dobermann Pyro vor ein paar Tagen in ihren Stories gepostet hat. Kendall erzählt, dass sie ein- bis zweimal pro Woche ihre Gedanken aufschreibt, da es ihr dabei hilft, Angstzustände, Panikattacken und ‚ihre leicht depressiven Stimmungen’ zu unterdrücken. "Es ist wichtig, einen Ort zu haben, der nur für dich bestimmt ist, an dem du deine Gefühle, deine Fröhlichkeit, deine Wut, deinen Frust und die Dinge, die dir Angst machen, herauslassen kannst.“ Kendall glaubt daran, dass sich Dinge manifestieren, wenn man sie aufschreibt, weil sie dadurch realer werden. “Our minds are extremely powerful”, sagt sie.

"Früher war ich wirklich wütend. Es gibt viele Videos, in denen ich die Paparazzi grundlos, aber natürlich trotzdem aus einem sehr offensichtlichen Grund, anschreie. Jetzt bin ich viel gelassener."

Neben dem Schreiben hilft es Kendall auch viel zu lesen, um einen klaren Kopf zu behalten. "Vor zwei Nächten hatte ich mal wieder eine Panikattacke und dachte nur: ‚Ich werde jetzt ein Buch in die Hand nehmen und versuchen alles um mich herum zu vergessen.’“ Gerade liest sie den Liebesroman It Ends with Us von Colleen Hoover, ihre beste Freundin liest das Buch zeitgleich, damit sie gemeinsam darüber sprechen können. „Lesen ist für mich eine großartige Form der Therapie und Ablenkung. Ich liebe es, Dinge zu haben, die nur für mich sind und für niemanden sonst. Lesen ist genau das Richtige für mich.“

Kendall Jenner in i-D 367 The Out Of Body Issue
All clothing THE ROW PRE-FALL 22. Boots BOOT STAR LOS ANGELES.

Während Kendall über ihr Verhältnis zur Literatur spricht, erinnere ich mich an ein Foto von ihr in einem orangefarbenen Bikini beim Lesen auf einer Yacht (ich erinnere mich so genau daran, weil sie zufällig mein Buch in der Hand hatte). Eigentlich nicht weiter erwähnenswert, wenn jemand in der Öffentlichkeit ein Buch liest, aber bei Kendall Jenner macht auch das Schlagzeilen. Nachdem Kendall öfter mit Büchern gesichtet worden ist, folgte sogleich ein YouTube-Video, indem sie für ihren Literaturgeschmack kritisierte wurde. "Das geht eigentlich niemanden etwas an. Wenn du Bücher magst, macht mich das glücklich. Es ist eine sehr persönliche Erfahrung“, erklärt Kendall.

Kendall Jenner in i-D 367 The Out Of Body Issue
Top and trousers NENSI DOJAKA. Shorts R13. Hat GLADYS TAMEZ MILLINERY

Ich frage Kendall, ob es manchmal einschüchternd ist, neue Dinge auszuprobieren, wenn man den Eindruck hat, dass jeder beobachtet und beurteilt, was man tut? “Einschüchternd ist vielleicht nicht das richtige Wort, beängstigend trifft es besser. Früher war ich wirklich wütend. Es gibt viele Videos, in denen ich die Paparazzi grundlos, aber natürlich trotzdem aus einem sehr offensichtlichen Grund, anschreie. Jetzt bin ich viel gelassener. Es ist schwer zu erklären… es ist einfach etwas, mit dem man lernt zu leben." 

“Ich musste schon sehr früh viel Kontrolle abgeben und zulassen, dass jemand anderes mich so porträtiert, wie er wollte... Das war ja mein Job. Jetzt auf der anderen Seite zu stehen bedeutet für mich, die Kontrolle zurückzubekommen.”

Durch die ganze Aufmerksamkeit, erzählt mir Kendall, behält sie viele ihrer Gedanken lieber für sich und versucht, körperlich aktiv zu bleiben, da Reiten, Spaziergänge mit ihrem Hund und Pilates eine weitere Form der Therapie für sie sind. „Ich merke, dass ich mich geistig gut fühle, wenn ich körperlich fit bin." 

Kendall Jenner in i-D 367 The Out Of Body Issue
Top SUPRIYA LELE. Shorts vintage HELMUT LANG courtesy of ARTIFACT NY.

“I’m a control freak at heart”, sagt Kendall und erzählt, wie schwer es für sie war, durch ihren Job als Model nicht mehr so selbstbestimmt zu sein. „Ich musste schon sehr früh viel Kontrolle abgeben und zulassen, dass jemand anderes mich so porträtiert, wie er wollte… Das war ja mein Job. Jetzt auf der anderen Seite zu stehen bedeutet für mich, die Kontrolle zurückzubekommen und meine eigene Marke aufzubauen. Als Frau und als jemand, der aus eine Familie kommt, die durch weibliche Stärke geprägt ist, ist es ziemlich cool, all meine Möglichkeiten auszuschöpfen.“

Kendall beschreibt das Modeln als ein Kapitel in ihrem Leben, das sie für ihre neuen Rollen bei 818 Tequila und bei FWRD vorbereitet hat: „Es fühlt sich immer noch so an, als wäre ich noch nicht ganz bei mir angekommen, aber durch jeden weiteren beruflichen Schritt, bin ich etwas mehr bei mir.“ Ihre Modelkarriere war in vielerlei Hinsicht ja eine natürliche Weiterentwicklung nach ihrer Karriere als Reality-Star, eine Kamera ersetzt die andere. 

"Es ist etwas traurig, das zu sagen, aber manchmal muss man sich fast selbst daran erinnern, wer man wirklich ist", sagt Kendall. „Für mich sind es vor allem meine persönlichen Projekte, die mich daran erinnern: ‘Oh, no, no, no, no. This is who I am.’ ”

Kendall Jenner in i-D 367 The Out Of Body Issue
Swimsuit CHANEL. Top SKIMS. Bra JW ANDERSON. Boots stylist’s studio.
Kendall Jenner in i-D 367 The Out Of Body Issue
Top CHRIS HABANA. Shorts vintage courtesy of Albright Fashion Library. Briefs GONZA.
Kendall Jenner in i-D 367 The Out Of Body Issue
Bikini LUDOVIC DE SAINT SERNIN. Boots STALLION BOOTS.
Kendall Jenner in i-D 367 The Out Of Body Issue
Bikini LUDOVIC DE SAINT SERNIN. Boots STALLION BOOTS.
Kendall Jenner in i-D 367 The Out Of Body Issue
All clothing RICK OWENS. Boots BOOT STAR LOS ANGELES.
Kendall Jenner in i-D 367 The Out Of Body Issue
Bra and briefs GUCCI. Shorts MOUSSY. Boots RANCH ROAD BOOTS.
Kendall Jenner in i-D 367 The Out Of Body Issue
Kendall Jenner in i-D 367 The Out Of Body Issue
Top CHRIS HABANA. Shorts vintage courtesy of Albright Fashion Library. Briefs GONZA. Boots BOOT STAR LOS ANGELES.
Kendall Jenner on the cover of i-D 367 The Out Of Body Issue
swimsuit vintage GUCCI courtesy of Artifact NY, hat GLADYS TAMEZ MILLINERY, boots BOOT STAR LOS ANGELES.

Follow i-D on Instagram and TikTok for more on Kendall.

Credits


Photography Luis Alberto Rodriguez.
Fashion Director Carlos Nazario.
Hair Tina Outen at Streeters using Bumble & bumble.
Make-up Yadim at Art Partner.
Nail technician Marisa Carmichael using ORLY.
Set design Patience Harding.
Photography assistance Harris Mizrahi, Annabel Snoxall and Jeremy Eric Sinclair.
Styling assistance Raymond Gee, Alexa Levine, Ruby Bravo and Terrence Munn.
Tailor Susie Kourinian.
Hair assistance Grissel Esparza.
Make-up assistance Lilly Pollan.
Set design assistance Ehman Xray and Kelly Infeld.
Production Brachfeld.
Casting director Samuel Ellis Scheinman for DMCASTING.

Tagged:
Magazine
Kendall Jenner