i-D oktober mixtape 2015

Unser aktuelles Mixtape bringt dir die feinste Tunes aus dem zurückliegenden Monat.

von i-D Staff
|
03 November 2015, 10:40am

Im Oktober meldeten sich (nicht nur) die Großen mit frischen Tracks zurück. Drake brachte das vielleicht beste Musikvideo des Jahres heraus, Erykah Badu bastelte aus dem Song einen Remix und Adeles erste Single seit drei Jahren ist auch endlich erschienen. Aber es gibt so viel mehr Musik als die der Superstars. Für uns sind alle Interpreten in unserem neuen Mixtape Superstars.

Den Anfang macht diesen Monat Erykah Badu mit ihrem Remix von „Hotline Bling", der im i-D-Büro rauf und runter läuft. Abgelöst wird sie von Chance The Rappers neuestem Release „Angels". Es gibt außerdem feinste HipHop-Sounds von Goldlin, Rejji Snow sowie Jakarta Records, Glass Animals featuring Joe Bada$$. Zum Träumen brachten uns IYES aus Brighton mit „Gone", SG Lewis mit dem Remix von Disclosures und Lores „Magnets" und Mura Masa mit „Love For That (feat. Shura)".

Für die Liebhaber elektronischer Klänge sorgten Marquis Hawkes und Earl Jeffer für besten Deep House und Stwo und Cashmere Cat für etwas mehr Downtempo. TALA hat sich mit Banks für „Wolfpack" zusammengetan und Epsa mit Giggs für „Swan Song". Karma Kid verpasste Duke Dumonts „Ocean Drive" einen neuen Sound. Zum Schluss gibt es im Oktober Mixtape 2015 Grime von Skepta und AJ. Entspannt in den November klingt das Mixtape mit Kanyes „Say You Will" aus.

Das Artwork stammt vom Illustratoren und Animator Andrew Khosravani. Der Londoner verbindet auf einzigartige Weise mit seinen farbintensiven Arbeiten Surreales mit Realem, um komplexe Ideen und Narrative bildlich auszudrücken. Wir wünschen ein wunderbares Hörerlebnis.