Quantcast

was pan daijing bei ihrer performance beim ctm festival erlebt hat

i-D Staff

i-D Staff

Uns hat die Musikerin mit ins HAU genommen und teilt mit uns exklusive Bilder ihres Auftritts.

Wir haben an dieser Stelle schon öfter über Pan Daijing berichtet. Von ihrer Radiosendung bei Berlin Community Radio bis hin zu ihrer Teilnahme an der RBMA in Montreal Ende letzten Jahres — jedes Mal wieder sind wir vom Sound der gebürtigen Chinesin, die mittlerweile in Berlin lebt, begeistert. „Es ist nicht so, dass ich schon von klein auf von Musik begeistert war. Bei uns gab es das alles nicht. Ich habe erst wirklich begonnen, mich damit auseinanderzusetzen, als ich von zu Hause weg bin und mit dem Studium angefangen habe", hat sie uns im Oktober erklärt. Das ist mittlerweile ein paar Monate her und man merkt, wie sie und ihre Musik sich weiterentwickelt haben und dabei hat ihren Stil genauer definiert. So auch bei ihrem Auftritt letzte Woche im Zuge des CTM Festivals in Berlin. Wir haben Pan gebeten, ihren Auftritt festzuhalten. Sie hat das kurzerhand in ihre Performance integriert: „Manche der Bilder sind während meines Auftritts entstanden. Ich hatte ein starkes Licht in der Hand und habe damit in die Gesichter der Zuschauer geleuchtet. Ich haben ihnen dann Fragen wie „Wie viele Fotos hast du heute schon gemacht?" gestellt. Im Hintergrund hat man verzogene Beats gehört und einen Film gesehen, in dem man Touristen sieht, die an verschiedenen Sightseeing-Spots Fotos machen." Wir zeigen dir heute eine Auswahl der Bilder: 

Ein Blick dorthin, wo die Zuschauer gesessen haben.

@PanDaijing

Credits


Fotos: Pan Daijing
Besonderen Dank an The Impossible Project für den Instant Film und die Kamera.