ein traum wird wahr: die supermodels der 90er stehen wieder gemeinsam vor der kamera

Und nein, das ist kein Spaß. Naomi Campbell, Cindy Crawford und Claudia Schiffer sind wieder vereint, zumindest in einer Kampagne für Balmain.

|
11 Januar 2016, 9:46am

Wenn man in diesen Tagen gefragt wird, wie man denn die Balmain-Frau beschreiben würde, dann denkt man dabei wahrscheinlich an Kim Kardashian oder Kendall Jenner, vielleicht auch Gigi Hadid. Das Pariser Modehaus hat sich ohne Zweifel in der Welt der Instagram-Promis positioniert.

Das macht die Frühjahr-/Sommerkampagne 2016 von Balmain so überraschend. Es geht dabei nicht um Social-Media-Sternchen, sondern um Tradition und Ikonen. Creative Director Olivier Rousteing wollte anscheinend das neue Jahr mit einer Rückversicherung beginnen: Balmain gab es schon vor Instagram und wird es auch danach geben.

Die besten Fashion-Clips der 90er.

Diese Botschaft setzt Fotograf Steven Klein mithilfe von Naomi Campbell, Cindy Crawford und Claudia Schiffer, eindrucksvoll in Szene. Der Designer ist auch selbst in ein paar Backstagefotos zu sehen. Besonders gefällt uns Claudias Outfit mit der Rüschenhose. Die Alterslosigkeit des Supermodel-Trios ist beeindruckend. 

Es ist schön Naomi und Claudia wieder bei einer gemeinsamen Sache zu sehen. 1998 endete ihr Ausflug in die Gastronomie mit der Restaurantkette Fashion Cafe in der Insolvenz. Diese Balmain-Kampagne ist zwar nicht ganz so spektakulär wie eine Fastfoodkette von Models, beweist aber auf beeindruckende Art und Weise, dass wir die Supermodels der 90er niemals abschreiben sollten.

Credits


Fotos: Courtesy of Balmain