Foto: Lucien Krampf

Casual Gabberz haben uns einen massiven Hardcore Mix zusammengestellt

Das Pariser Kollektiv und Plattenlabel weiß, wie man richtig feiert.

|
12 April 2019, 10:18am

Foto: Lucien Krampf

Gabber ist mehr als ein Subgenre von Hardcore Techno, das in den frühen 90ern in Rotterdam seinen Ursprung fand. Es ist eine fast vergessene Subkultur, die dank Künstlern wie dem italienischen Produzenten Gabber Eleganza und dem Pariser Kollektiv Casual Gabberz gerade ein zeitgenössisches Comeback feiert, das den Original Sound mit neuen Musikströmungen verbindet. Was aus Langeweile als Party einer kleinen Gruppe von Freunden begann, wurde zu einem Kollektiv und Plattenlabel, das erst vor Kurzem sein Boiler-Room-Debüt in Paris gab.

Es gab in Frankreich zwar schon eine Gabber-Szene, aber Casual Gabberz haben es geschafft, das Subgenre einem völlig neuen Publikum schmackhaft zu machen. "Unsere Szene ist undefiniert, inklusiv, jung, wunderschön und weiß nicht, wie man Hakken tanzt", scherzt das Kollektiv mit dem Verweis auf einen der legendärsten Tanzstile der Szene.

Original Gabber sind immer noch ihre Helden, eine endlose Inspiration. Das ist auch der Grund, warum das Wort "casual" in ihrem Namen steckt: "als Zeichen des Respekts für die Leute, die die Kultur erschaffen haben". Für das Kollektiv hat Gabber immer noch die ursprüngliche, wortwörtliche Bedeutung. Aus dem Amsterdamer Slang übersetzt bedeutet es so viel wie "Freund" oder "Kumpel".

"Wir lieben den Sound von frühem Hardcore aus den 90ern, aber wir haben auch keine Angst davor, ihn mit Trance, Hardstyle, Jumpstyle, Millenium Hardcore oder Frenchcore und Uptempo zu vermischen", so das Kollektiv weiter. "Das liegt vielleicht an unserem Zugang zum Internet und daran, dass die Last der Hardcore-Puristen nicht auf uns liegt. Wir sind Außenseiter der Szene."

Du fragst dich jetzt, wie das Gabber-Revival klingt? Casual Gabberz liefern die Antwort mit einen massiven Hardcore-Mix, der dich ins wohlverdiente Wochenende bringt.

Track list:

Astral Projection - Mahedava
Clouds - Another Day
DJ Jon Piemel - Inhale
Kabaal - Blow That Shit Out
Raine - Dominating
Black Knight - Keep It Going Now
Mos Phat - Infectious
SMF - Hahaha!
Microwave Prince - I Need Love
Darrien Kelly feat. The Unknown MC - The People Want More (Acardipane RMX)
D.J. Buby, D.J. Giangi & DJ Max - Musica Nevrotica
Ophidian - Angel (Drake Remix)
Manic - Illusion
Critical Mass - Believe In The Future (Weirdo And Sim Rmx)
Von Bikräv - Casse des Murs (UNRELEASED)
DJ Rob And Tim B - Bleeding Ears
Wedlock & Nosferatu - Bulletproof
Beyonder - The Wish (The Philosopher Remix)
DJ Buby - A.E.I.O.U
Dolphin - Devastator Dominator
Tellurian - Guyver (Chosen Few Mix)
Zenith - The Flowers Of Intelligence
IDF Interlude I