Anzeige

Hat Joe in der zweiten Staffel von 'You' ein neues Opfer gefunden?

Neue Stadt, neue Möglichkeiten. In LA stehen dem Stalker alle Türen offen ...

von Nicole DeMarco
|
01 Februar 2019, 12:53pm

Foto: YouTube

Bevor wir auch nur das Ausmaß des Suchtpotentials von You erahnen konnten, hatten uns Joe Goldberg und Guinevere Beck bereits in ihren Bann gezogen – in dem Moment, als sie sich in einem Bücherladen in New York begegneten und sie den Grundstein für eine Geschichte voll irrer Momente legten. Penn Badgleys Post-Gossip-Girl-Evolution zum gruseligen, leider ziemlich attraktiven Stalker, brachte unzählige Zuschauer dazu, mit ihm zu sympathisieren ... Und mit dem schockierenden Ende der ersten Staffel müssen wir uns einfach fragen, wie es wohl mit Joe weitergeht?


Auch auf i-D: Was die Sympathie mit Straftätern über unsere Zeit aussagt ...


Während You auf dem gleichnamigen Roman von Caroline Kepnes basiert, orientiert sich die zweite Staffel an ihrem Nachfolgewerk Heavenly Bodies, in dem Joe die East gegen die West Coast tauscht. Gerade erst gab Netflix bekannt, dass Victoria Pedretti, die man bisher als Eleanor "Nell" Crain aus The Haunting of Hilll House kannte, in die Rolle der Love Quinn schlüpfen wird – Joes neues Opfer? Wir wissen jedenfalls schon jetzt, dass sie eine aufstrebende Köchin mimen wird, die in einem Luxus-Lebensmittelgeschäft arbeitet. "Love verkörpert das Beste von Los Angeles", erklärt Executive Producer Sera Gamble im Gespräch mit EW. "Joe zieht nicht nach LA, weil er die West Coast so toll findet. Er ist ein New Yorker und glaubt all die negativen Vorurteile über LA. Als er hierher kommt, überzeugt ihn nicht wirklich viel vom Gegenteil ... Sie hingegen ist gebürtig aus LA. Sie hat die besten Eigenschaften der Stadt aufgesaugt und ist sehr künstlerisch in der Art, wie sie ihr Leben lebt."

Verlieben sich Joe und Love? Werden sie zumindest ansatzweise eine gesunde Beziehung führen können? Oder wird sie zur Beck 2.0? Und: Werden wir jemals herausfinden, was zur Hölle mit Candace geschehen ist? "Die erste Staffel war eine ganz eigene Geschichte über die Beziehung zwischen Joe und Beck und einen einmaligen Moment, der im Finale zu sehen ist – das können wir nicht wiederholen", fügt Gamble hinzu. "Ich würde sagen, dass Love eine Person ist, die Joe nur nach den Geschehnissen zwischen ihm und Beck treffen konnte. Übrigens ist Joe nicht in LA, um die Liebe zu suchen. Er ist ernsthaft untröstlich darüber, was passiert ist. Was Love ihm bietet ist eine andere Art der Freundschaft, eine andere Art der Beziehung."

Dieser Artikel stammt ursprünglich von unseren Kollegen aus der US-Redaktion.

Tagged:
Netflix
you
Penn Badgley
season 2
victoria pedretti