Anzeige

Schau dir hier Jay-Z' geniales Remake von “Friends“ an

Mit seiner Neuauflage der 90er Kultserie, in der ausschließlich schwarze Schauspieler mitwirken, kritisiert der Rapper die Unterhaltungsindustrie.

von Georgie Wright
|
15 August 2017, 8:42am

Dieser Artikel erschien zuerst auf i-D UK.

Vor einigen Wochen hat Jay-Z auf Tidal das Musikvideo zu seinem neuen Track Moonlight veröffentlicht, und das Internet ist völlig durchgedreht – schließlich handelt es sich hierbei um ein Remake unserer Lieblingsserie Friends. Leider können wir es uns nicht leisten, jeden Streaming-Dienst zu abonnieren (sorry, Jay-Z), aber zum Glück ist das Video endlich auch auf YouTube zu sehen.


Auch auf i-D: Wir haben Rapper und selbsternannten "King of the Teens" Lil Yachty getroffen


Es beginnt genauso, wie wir die Sitcom kennen, nur eben mit folgenden schwarzen Schauspielern:

  • Issa Rae aus der Webserie Awkward Black Girl als Rachel
  • Komiker Lil Rel Howery als Joey
  • Schauspieler und Rapper Lakeith Stanfield als Chandler
  • Jerrod Carmichael aus der The Carmichael Show als Ross (und später als er selbst)
  • Tiffany Haddish aus der Komödie Girl's Trip in der Rolle von Phoebe
  • Schauspielerin und Musikerin Tessa Thompson als Monica
  • Und selbst Jay-Z hat als Monicas Freund Richard einen Gastauftritt

Als dann auch noch Ross aka Jarrod aus seiner Rolle ausbricht, um den wie immer urkomischen Hannibal Buress zu fragen, wie er die Folge findet, wird es richtig meta. Dieser antwortet ihm daraufhin ganz direkt: "grottenschlecht." Davon ist sie aber weit entfernt: Es gibt Anspielungen auf die Panne bei der diesjährigen Oscar-Verleihung, den Springbrunnen aus dem originalen Friends-Vorspann und vieles mehr. Mehr wollen wir dir aber nicht verraten, weil du dir das Video unbedingt selbst anschauen solltest.

Tagged:
News
FRIENDS
Jay Z
Musik
Serie
Moonlight