Anzeige

langeweile am donnerstagnachmittag? dann schau dir fka twigs pitchwork-set an

Außerdem gibt es ein paar brandneue Songs oben drauf.

von Isabelle Hellyer
|
01 September 2016, 2:20pm

FKA Twigs weiß, wie sie ihre Fans begeistert, immer und überall. In letzter Zeit hat sie sogar noch eine Schippe draufgelegt: Ihr MOBO-Set hat sich regelrecht in unser Hirn eingebrannt. Und das gleiche gilt für ihr Pitchfork-Set in Chicago. Sie singt, tanzt und zeigt uns ihre besten Dead Drops nebst vier Tänzern und das Beste: nicht drei Minuten, sondern eine ganze Stunde lang!  Der Gig ist ein weiterer Beweis dafür—wenn es überhaupt noch einen braucht—, dass sie zu den Leuten im Game gehört, die am härtesten arbeiten. Und zu den bestangezogenen. Sie trägt ein Denimkleid, das extra für sie von Alex Mullins angefertigt wurde.

Die britische Sängerin hat Songs von ihren ersten beiden EPs Water Me und Pendulum sowie neues Material von M3LL155X und LP1 und bisher unveröffentlichte Tracks präsentiert. Gerüchten zufolge sollen sie zusammen mit „Good to Love" auf ihrer nächsten Veröffentlichung erscheinen. Dann bleibt nur zu hoffen, dass wir sie bald live und mit einem neuen Album erleben können. We <3 FKA Twigs

Credits


Text: Isabelle Hellyer
Foto: Screenshot von YouTube aus dem Video „FKA twigs Performs at Pitchfork Music Festival 2016 | Full Set" von Pitchfork