minderjährige models könnten bald der vergangenheit angehören

Neuer Gesetzentwurf sieht eine bundesweite Regulierung vor.

von i-D Staff
|
04 November 2015, 9:54am

Die New Yorker Kongressabgeordnete Grace Meng hat das Thema Minderjährigkeit in der Modelbranche wieder auf die Tagesordnung gebracht. Der New York Times sagte sie: „Die Arbeit als Model oder als Schauspieler im Kindesalter kann eine unglaubliche Chance sein und zu einer langanhaltenden Karriere führen. Die Arbeit birgt aber auch erhebliche Risiken. Zwar gibt es in einzelnen Bundesstaaten schon Gesetze diesbezüglich, aber die Regulierungen bieten nur ungenügenden Schutz. Deshalb brauchen wir ein Bundesgesetz." Der amerikanische Modeverband CFDA und sein britisches Pendant der BFC hatten bereits mit branchenweiten Selbstverpflichtungen versucht, den Einsatz von minderjährigen Modeln zu regulieren. Die selbst auferlegten Regeln bezüglich Aufklärung über Essstörungen, ein Verbot von Models unter 16 auf den Laufstegen und die Bereitstellung von Sportaufklärung wurden lediglich als Richtlinien und nicht als Verpflichtung angesehen und blieben letztlich nur Absichtserklärungen.

Models unter 16 Jahren sind immer noch auf den Laufstegen unterwegs. 2012 lief Ondria Hardin als 14-Jährige für Marc Jacobs. Dieses Jahr lief die 14-Jährige Sofia Mechetner für Dior. Die Tochter von Cindy Crawford posierte im Alter von 13 für ein Shoot von CR Fashion Book und Lily-Rose Depp ist mit 16 Jahre das Gesicht der Chanel-Eyewear-Kampagne.

Die amerikanische Politikerin hat zusammen mit der Non-Profit-Organisation Model Alliance am sogenannten Child Performers Protection Act gearbeitet. Der Gesetzentwurf sieht laut einem Bericht der Times den Schutz von minderjährigen Performern, egal aus welcher Branche, vor. Wenn der Entwurf den US-Kongress passiert, dann dürften Models unter 16 Jahren nur für ein paar Stunden arbeiten und ihnen müsste ein Geldbetrag bezahlt werden, anstatt mit Kleidung entlohnt zu werden. Das Gesetz würde den Models Zugang zu Hilfe bei sexueller Belästigung ermöglichen. 

Credits


Text: Felicity Kinsella

Tagged:
kindermodels