vetements bringt einen bildband heraus

Das französische Label hat sich dafür mit dem Londoner Liebhabershop für Mode- und Kunstpublikationen IDEA Books zusammengetan.

|
Jan. 13 2016, 9:30am

Vetements ist das angesagte französische Label, das die Modewelt revolutioniert, für die gegenwärtige Hoodie-Renaissance verantwortlich ist und Kreativität zurück nach Paris brachte. Pünktlich zur Spring-/Summer-16-Kollektion wird es einen Bildband geben. Fotografiert von Pierre-Ange Carlotti bei der Show in Paris, wird der 300-seitige Bildband, der bei IDEA Books erscheint, die bisher umfassendste Veröffentlichung des Modekollektivs sein. Das Buch wird es in einer Auflage von 500 Stück geben. Wenn frühere Publikationen von IDEA wie Willy Vanderperres 635 und Gosha Rubchinskiys Youth Hotel als Indikatoren dienen können, die innerhalb von wenigen Stunden ausverkauft waren, dann warte lieber nicht zu lang.

Ins Leben wurde Vetements von Demna Gvasalia, der Ende letzten Jahres zum neuen Creative Director von Balenciaga berufen wurde. Der Aufstieg des Labels innerhalb weniger Jahre, die erste Kollektion wurde 2014 in Paris gezeigt, war und ist kometenhaft und hat das Zeug zur Modelegende. Dieser Bildband wird mit Sicherheit Modegeschichte schreiben.

VETEMENTS

wird während der Pariser Männermodewoche im Comme des Garçons Trading Museum vorgestellt. Außerdem wird der Bildband bei Dover Street Market in London, New York und Ginza, Tokio, bei ausgewählten internationalen Händlern und online bei IDEA Books ab dem 23. Januar erhältlich sein.

Mehr zu Vetements auf i-D findest du hier.

idea-books.com

@doverstreetmarketlondon

@ideabooksltd