Und warum bist du in Hamburg?

In unserer neuen Serie lassen wir Berlin Berlin sein und stellen euch Kreative vor, die außerhalb der deutschen Hauptstadt großartige Dinge vollbringen. Diesmal werfen wir einen Blick in den Norden.

von Juule Kay
|
26 September 2017, 7:53am

Anouk, 22

Woher kommst du? Hamburg. Was machst du? Ich bin Creative Director bei meiner Agentur EntreNous. Warum bist du in Hamburg geblieben? Man hat hier seine Ruhe. Was macht Hamburg anders als andere deutsche Städte? Manche nennen die Stadt spießig, ich finde sie aber sehr elegant. Die Nähe zum Wasser gibt der Hansestadt einen schönen Flair. Wie würdest du die Kreativszene hier beschreiben? Unsere Kreativszene ist etwas ruhiger und zurückhaltender. Wenn hier dann etwas veröffentlicht wird, ist es aber meistens extrem gut. Dein absoluter Lieblingsort in Hamburg? Meine Altbauwohnung am Grindelhof. Was vermisst du an der Stadt? Mut zum Anderssein. Welche Kreativen aus Hamburg sollten wir uns unbedingt merken? Gabriel Hendrixx und Aaron Night.

@Aj.diary


Auch auf i-D: Das sind die deutschen Schauspieltalente von morgen


Mena, 22

Woher kommst du? Ich bin in München geboren und habe in der Nähe von Bremen gelebt. Was machst du? Musik. Warum bist du nach Hamburg gezogen? Es war mir dort zu klein, ich hatte keine Lust mehr. Was macht Hamburg anders als andere deutsche Städte? Man hat hier diese zwei Parallelen: Das Abgefuckte und das Noble. Die zwei Seiten der Stadt sind ziemlich gut im Einklang, und das liebe ich an Hamburg. Wie würdest du die Kreativszene hier beschreiben? Größer als ich dachte. Dein absoluter Lieblingsort in Hamburg? Unser Studio. Was vermisst du an der Stadt? Es wäre cool, wenn man sich zwischendurch die Hände reichen würde. Welche Kreativen aus Hamburg sollten wir uns unbedingt merken? Booz, Ace Tee und Yannick Müller.

@mena

Kimiya, 23

Woher kommst du? Ich bin in Hamburg geboren und aufgewachsen. Was machst du? Ich arbeite seit ein paar Jahren als freie Illustratorin, bezeichne mich aber lieber als freie Künstlerin, die das macht, was ihr Spaß bringt. Warum bist du in Hamburg geblieben? Ich studiere zwar in Berlin, pendle aber die ganze Zeit, weil mein Herz noch hier ist. Was macht Hamburg anders als andere deutsche Städte? Das Leben in einer Großstadt, in der es sich wie in einer Kleinstadt anfühlt. Wie würdest du die Kreativszene hier beschreiben? Sehr schüchtern. Es gibt so viele Talente, die sich leider noch verstecken. Dein absoluter Lieblingsort in Hamburg? Mein Fahrrad und die Wiese an der Alster. Was vermisst du an der Stadt? Mir fehlt die Übertreibung, dass man mal zu viel macht und nicht nur das, was muss. Hamburg hat extrem viel Potential, aber muss sich noch mehr trauen. Welche Kreativen aus Hamburg sollten wir uns unbedingt merken? Mina Hushahn und Michel Büchsenmann.

@kimiyajustus

Anna-Maria, 25

Woher kommst du? Aus Hamburg, ich bin eine waschechte Hamburgerin. Was machst du? Ich singe in der Band B.O.X.E.R., modele und studiere. Warum bist du in Hamburg geblieben? Hamburg ist eine wirklich tolle, schöne und saubere Stadt. Was macht Hamburg anders als andere Städte? Das Straßenbild ähnelt einer sterilen Armee von Menschen, ausgestattet von dem Modelabel CLOSED. Mehr Hingabe zu eigenen, nonkonformistischen Ideen in Zukunft! Wie würdest du die Kreativszene hier beschreiben? Sie hat einiges zu bieten und es tauchen immer wieder neue, interessante Künstler auf. Dein absoluter Lieblingsort in Hamburg? Mein wirklich gemütliches Bett direkt in der Schanze. Was vermisst du an der Stadt? Mehr freundliche Vermieter, die keine Mieterhöhung verlangen. Welche Kreativen aus Hamburg sollten wir uns unbedingt merken? DJ Saint One , Anouk Jans, John Known, Tronje Thole van Ellen, Ethel Vaughn und meine Band B.O.X.E.R. natürlich.

@annamarianemetz

Tronje

Woher kommst du? Ich wohne seit zehn Jahren in Hamburg. Was machst du? Meine Arbeitsweise resultiert aus der sogenannten Straßenkunst, wird sich jedoch unabhängig als bildende und freie Kunst positionieren. Warum bist du nach Hamburg gezogen? Ich wollte eigentlich nach Berlin. Was macht Hamburg anders als andere Städte? Hamburg hat keine Jahreszeiten. Wir haben nur eine: Grau. Wie würdest du die Kreativszene hier beschreiben? Unterwandert von Werbern und Lifestyle-Fotografen, die sich jede noch so kleine Information nehmen, um sie kommerziell auszuschlachten. Künstler müssen aufpassen, mit wem sie ihr wertvolles Gedankengut teilen, weil dieses sonst bald als Allgemeines gilt. Dein absoluter Lieblingsort in Hamburg? Central Congress. Was vermisst du an der Stadt? Eine Mehrheit, die Olaf Scholz abwählt. Welche Kreativen aus Hamburg sollten wir uns unbedingt merken? John Braasch, DJ Saint One, Ioche und die ganze éspassiert-Vereinigung, Paul James Hay, Ethel Vaughn, John Known und den einen Kiosk, der so viele verschiedene Biersorten hat.

@tronjetholevanellen

Aminata, 25

Woher kommst du? Aus Schleswig-Holstein, bin aber in einer Schaustellerfamilie groß geworden und war somit jede Woche woanders in Deutschland. Was machst du? Ich bin Modejournalistin und Moderatorin. Warum bist du nach Hamburg gezogen? Mein erster Job war in Hamburg und ich habe hier studiert. Was macht Hamburg anders, als andere deutsche Städte? Wir sind nicht zu cool, aber auch nicht uncool. Genau die richtige Mischung von allem. Wie würdest du die Kreativszene in Hamburg beschreiben? Genau so wie jede andere auch, nur nicht zu gezwungen. Dein absoluter Lieblingsort in Hamburg? Mein Zuhause. Was vermisst du an der Stadt? Man kann nicht zu jeder Uhrzeit weggehen, aber das ist manchmal auch gut so. Welche Kreativen aus Hamburg sollten wir uns unbedingt merken? Silvie Bomhard.

@aminatabelli

Tristan, 32

Woher kommst du? Ich bin gebürtiger Ire. Was machst du? Ich gebe seit zwei Jahren mein eigenes Magazin heraus und arbeite außerdem als Werbeberater. Warum bist du nach Hamburg gezogen? Die Situation rund um Uni und Freundeskreis war sehr passend, da ich den Großteil meiner Jugend in Hamburg verbracht habe. Was macht Hamburg anders als andere Städte? Unglaublich viel falsch. Wie würdest du die Kreativszene hier beschreiben? Überschaubar, zentral, zugänglich und gut vernetzt — nach innen wie auch nach außen. Dein absoluter Lieblingsort in Hamburg? Das Golem. Was vermisst du an der Stadt? Die Liebe. Welche Kreativen aus Hamburg sollten wir uns unbedingt merken? Lorenz Hartwig, Jana Federov und Bartosz Ludwinski.

@mc1r.magazine

Pola

Woher kommst du? Köln. Was machst du? Ich bin Unternehmerin, mein Business heißt Kleiderei. Warum bist du nach Hamburg gezogen? Ich bin von Köln erstmal nach Berlin gezogen und habe dann in Hamburg studiert. Was macht Hamburg anders als andere Städte? Hamburger labern seltener und machen einfach. Die Stadt ist bescheiden in seinem kosmopolitisch-Sein. Und: Hamburg ist eine Hafenstadt und liegt gefühlt am Meer, das empfinde ich als weite und selbstverständliche Weltoffenheit, die es so zumindest in Deutschland nicht nochmal gibt. Wie würdest du die Kreativszene hier beschreiben? Familiär und extrem gut vernetzt, auch bereichsübergreifend. Einander zu unterstützen, ist Normalzustand — es gibt kaum Einzelkämpfer. Dein absoluter Lieblingsort in Hamburg? Elbe forever. Was vermisst du an der Stadt? Manchmal den Mut, den Hamburg im Politischen hat. Welche Kreativen aus Hamburg sollten wir uns unbedingt merken? Die Mutigen: Liberty Adrien, Stefan Marx, Tanja Glissmann, Alice Peragine und Melodie Michelberger.

@polalaola

Eddie Ness

Woher kommst du? Hamburg. Was machst du? Ich bin Teil des Plattenlabels Lehult, das wir vor ungefähr drei Jahren mit fünf Freunden ins Leben gerufen haben. Außerdem bin ich Drummer der Band Sick Hyenas. Was macht Hamburg anders als andere Städte? Fischbrötchen. Wie würdest du die Kreativszene hier beschreiben? Überschaubar und lustig. Dein absoluter Lieblingsort in Hamburg? Mein Studio über dem PAL. Was vermisst du an Hamburg? Berlin. Welche Kreativen aus Hamburg sollten wir uns unbedingt merken? L.F.T und The Press Group.

@eddieness

Credits


Fotos: Yannick Müller
Interviews: Naomie Chokoago
Produktion: Juule Kay