„the artist is broke x-max edition“, der fotografie-flohmarkt im blender & co.

Wenn du noch kein Weihnachtsgeschenk hast, solltest du am Samstag und Sonntag im Blender & Co. vorbeischauen! Zu erstehen gibt es Prints von aufstrebenden Fotografen. Und Glühwein. (wichtig!)

von i-D Staff
|
04 Dezember 2015, 3:33pm

Louis Debelle, Cartographies

Nach dem Erfolg der ersten Ausgabe vom The artist is broke-Flohmarkt im Sommer, geht es am Wochenende passend zum vorweihnachtlichen Konsumwahn in die zweite Runde. Endlich kannst du dein Geld sinnvoll ausgeben, denn du hast nicht nur die Möglichkeit, wunderschöne Prints zu ersteigern, sondern unterstützt mit deinem Kauf auf noch junge Künstler. 

The artist is broke ist eine Plattform für Künstler, auf der sie ihre Ausstellungsprints zu erschwinglichen Preisen verkaufen können. Am Samstag um 22 Uhr können die Werke ersteigert werden. Am Sonntag findet eine Tombola statt. 

Gezeigt werden Arbeiten von Benjamin Schmuck, Caroline Fayette, Dan Ipp, David Neman, Florian Reimann, Frederik Altinell, Ilaria Trees Meridio, Jara Lopez Kathrin Leisch, Linus Dessecker, Louis De Belle, Lucía Sciandro, Maansi Jain, Macha Bechterew, Martin Petersen, Nick Grossmann, Nora Blum, Paula G. Vidal, Robert Funke, Rowena Waack, Sarah Khiabani, Sheila Buser, Sova Collection und Tim Klausing. 

Glühwein wird es auch geben. Wir sehen uns dort! 

THE ARTIST IS BROKE PHOTO FLEAMARKET X-MAS EDITION, 05. und 06. Dezember 2015 im Blender & Co, Boddinstrasse 32, 12053 Neukölln. 

theartistisbroke.com

Sheila Buser

David Neman, Untitled 7 und Untitled 8

Robert Funke

Kathrine Leisch

Louis Debelle, Ordinary Backdrops

Linus Dessecker

Tagged:
Berlin
Fotografie
Kultur
flohmarkt
fotografie-flohmarkt
the artist is broke