cate le bon tanzt in ihrem neuen performance-video 11 minuten lang durch berlin

Regie führte der Videokünstler und Turner-Prize-Nominierte Phil Collins und wir sind begeistert.

von i-D Staff
|
12 April 2016, 8:35am

Als Vorgeschmack auf ihr neues Album Crab Day, das diesen Freitag herauskommen soll, hat die walisische Singer-Songwriterin Cate Le Bon ein elfminütiges Performance-Video veröffentlicht, was ganz ohne Gesang auskommt. Entstanden ist es in Zusammenarbeit mit dem britischen Videokünstler und für den Turner Prize Nominierten Phil Collins und zeigt wie Felicity Croydon, Sharon Smith, Miki Shoji, Luc Guiol, Tina Pfurr, Yuebing Luo, Valentin Tszin, Simon Will, Roni Maciel, Johanna Lemke und Felix Saalmaann in Berlin die Musik tänzerisch interpretiert haben.

„Mein Wunsch für Crab Day war es, nicht mit irgendeinem Künstler an den Visuals zusammenzuarbeiten, sondern eben mit Phil Collins", so die Sängerin. „Er schafft mit seiner Kunst anarchische und offene Landschaften. Es gibt kein Halten. Es ist eine emanzipatorische Isolation, die mich erfüllt, wenn ich seine Kunstwerke sehe. Sie sind wunderschön, schräg und durch und durch menschlich. Dass er an Crab Day arbeitet und es als Videopiece neu interpretiert, ist eine absolute Ehre. Nichts daran ist gewöhnlich. Diese Kollaboration beruht auf unserer jahrelangen Freundschaft. Er hat etwas geschaffen, mit dem wir uns beide identifizieren können."

Crab Day soll am 15. April erscheinen.

Live kannst du Cate Le Bon am 30. Mai in Berlin im Privatclub und am 31. Mai in Köln im King Georg erleben. Mehr Informationen gibt es hier.

Credits


Text: Charlotte Gush
Foto: Screenshot von YouTube aus dem Video „Cate Le Bon – Crab Day" von Cate Le Bon

Tagged:
Musik
Phil Collins
cate le bon
crab day