gotsome: music to... run and rave to

Die Bristol-Boys GotSome sorgen mit ihrem Set aus House and Drum ’n’ Bass dafür, dass du Freude beim Joggen und Raven haben wirst.

|
Dez. 15 2015, 10:10am

Das britische Duo GotSome besteht aus Adam Gorsky und Alex Holmes aus Bristol und 2013 wurden sie mit ihrem Club-Banger „Bassline" schlagartig berühmt. Seitdem haben sie mit Tazer, Jus Now und Grime-Legende Wiley zusammengearbeitet. Ihr neuester Track mit Tazer erschien auf Monkis neuester EP Monki & Friends. Damit haben sie wieder einmal ihr Können unter Beweis gestellt und Deep-Underground-House mit eingängien Vocals und energiegeladenem UK Bass vereint. Adam und Alex haben für uns ein Set gebastet, mit dem du entweder auf einen ausgedehnten Rave und / oder im Park joggen gehen kannst. Viel Spaß dabei!

Tracklist:

1. Tazer x Tink - Wet Dollars (Redlight Remix)
2. GotSome - Untitled
3. Leftfield - Afro Left (Melé Edit)
4. GotSome - Come Again
5. Afrojack - Polkadots 2010 (Oliver Twizt Remix)
6. Billy Kenny, Abby Jane - I Operate (Original Mix)
7. GotSome - Tell You Why
8. Redlight ft.Melisa Whiskey - Threshold (Redlight's Fast Flamingo Remix)
9. Drake ft. Tinashe - 2 On (Melé Edit)
10. Chris Lorenzo - Scarecrow
11. Solid Groove - This Is SICK (Riva Starr Rechunk)
12. Astronomar feat Neoteric - Playhouse|
13. Jam City - Worst Illusion
14. Cadenza x Jakwob - Queens To Brixton
15. GotSome - Untitled
16. Brazen Boy - Step 7 (Acapella)
17. Juice String - Sex Weed (Laidback Luke Remix)
18. Genghis Clan & Will Clarke - Jackintosh
19. Basement Jaxx - Sneakin' Toronto (The Martinez Brothers Remix)
20. Klaves - Oh No
21. Synapson Feat. Anna Kova - All In You (Joss Moog Remix)
22. GoldLink - Spectrum