Anzeige

robyns technologiefestival nur für mädchen geht in die zweite runde

Dafür hat sich die Technische Uni in Stockholm wieder mit der Musikerin zusammengetan.

von i-D Staff
|
22 Februar 2016, 8:25am

Bereits zum zweiten Mal hat sich die Popsängerin Robyn mit der schwedischen Königlich Technischen Hochschule für das Tekla Festival zusammengetan. Das ist ein Technologiefestival nur für Mädchen, das am 9. April auf dem Campus der KTH Stockholm stattfindet. Das eintägige Festival bietet Workshops und Vorträge für Mädchen zwischen 11 und 18 Jahren an. Dort können sie unterschiedliche Technologien ausprobieren und mit ihnen experimentieren. Die ganze Veranstaltung ist kostenlos. Das Ziel ist es, Mädchen Technologie zugänglicher zu machen. Außerdem besteht die Chance, dass du über einer Leiterplatte mit Robyn quatschen kannst.

„Technologie spielt in unserer Gesellschaft eine große Rolle und nimmt Einfluss darauf, wie sie sich entwickelt. Klar ist, dass diese Technologie von denjenigen geprägt wird, die sich dafür interessieren. Im kreativen Prozess ist die Freiheit zum Experimentieren enorm wichtig. In der Musik kann man ganz verrückte Sachen machen. Vielleicht sollte das auch so in Technologie sein, die manchmal etwas festgefahren wirkt", so die Sängerin. Zu früheren Ergebnissen der Zusammenarbeit zwischen der Sängerin und der Hochschule gehört ein Roboter, der auch tatsächlich funktioniert. Das Festival verspricht, spannend zu werden.

Bewerben kannst du dich vom 01. bis 18. März direkt auf der Website, auf der es auch eine genauere Beschreibung und mehr Infos gibt.

Credits


Foto: Lewis Chaplin

Tagged:
robyn
Musik
Technologie
tekla