Anzeige

So hat sich der Teenage Tyler, the Creator angehört

Diese sechs Songs hat der US-Rapper mit 17 aufgenommen.

von Emily Manning; Fotos von Brick Stowell
|
08 Januar 2018, 10:03am

Dieser Artikel stammt von unseren Kollegen aus der US-Redaktion.

Im Internet sind jetzt bisher unveröffentlichte Songs von Tyler aufgetaucht (danke Internet!), die aus dem Jahr 2008 stammen. Damals war der US-Rapper 17 Jahre alt. Der Reddit-User BasedCarp hat sechs Tracks herausgekramt, die auf MySpace unter dem Pseudonym "I Smell Panties" hochgeladen wurden. Die Songs sind zwar fast 10 Jahre alt, aber sie atmen bereits die charakteristischen Vocals und Humor ein, die so typisch für den Sound von Tyler, the Creator sind. Auf der EP, die keine ist, widmen sich zwei Tracks den bunten Kult-Sneakern des japanischen Labels Bape ("Bape" und "Bapes Freestyle"). Außerdem gibt es einen Song über einen beliebten Disney-Film "Lilo Fucks Stitch".


Auch auf i-D: Wir haben den Rapper zum Interview getroffen


Die Songs stammen aus der Zeit vor Tylers Durchbruch, seinem Mixtape Bastard, das er vor neun Jahren, am 25.Dezember 2009, veröffentlicht hat. Die 15 Tracks darauf, die ihm viel Lob von der Kritik eingebracht haben, markierten den Anfangs des Hypes um die Odd Future Wolf Gang, dessen Höhepunkt der Release von Tylers Debütalbum Goblin im Jahr 2011 war.

Wenn man das Album anhört, dann wird einem bewusst, wie sehr Tyler sich kreativ weiterentwickelt hat. Während Goblin noch voll mit Beats und aggressiven Lyrics war, arbeitete er für Cherry Bomb 2015 mit der kolumbianischen Soul Queen Kali Uchis und Austin Feinstein von der Indie-Band Slow Hollows zusammen. Und heutzutage? Heutzutage hat sich Tyler auch außerhalb der Musik einen großen Namen gemacht. Er hatte eine eigene Fernsehserie, hat bei der Entwicklung von Animationen und Videospielen mitgewirkt, ein Fashion-Imperium (Golf Wang) geschaffen und mit Golf Le Fleur seine eigene Sneaker-Kollektion lanciert.