Anzeige

spike jonze zeigt in seinem neuen clip für kenzo, was freaky wirklich bedeutet

Wohl noch nie wurde der innere Freak in einer Duftkampagne so krass herausgelassen.

von i-D Staff
|
30 August 2016, 9:33am

Das Pariser Modehaus Kenzo erinnert uns mal wieder daran, dass kein anderes Maison so gekonnt surrealistische Modetraumwelten erschaffen kann wie sie. Für den Kampagnenfilm zur Einführung des neuen Parfüms KENZO World hat sich das Label mit dem Lieblingsregisseur aller unter 40-Jährigen zusammengetan: Spike Jonze. In dem Film begleiten wir eine junge Dame der Gesellschaft wie sie im wahrsten Sinne des Wortes einen steifen Abend auflockert.

Gespielt wird sie von der Schauspielerin Margaret Qualley, bekannt aus The Leftover, die ihre feinsten Dancemoves eindrucksvoll unter Beweis stellt. Statt sich in einem formellen Abend zu langweilen, sorgt sie für magische Momente in der Lobby. Sie kickt, sie springt, sie tanzt, sie besiegt die Erdanziehung und sie verfügt über Laserfinger—und sieht in dem grünen Abendkleid und in den High Heels umwerfend aus. Die Kampagne zum ersten Parfüm der Kreativchefs von Kenzo Carol Lim und Humberto Leon ist alles, was wir uns von den beiden erhoffen haben.

Der Clip ist eine willkommene Abwechslung zum herkömmlichen Klischee: eine hübsche Frau rennt durch einen langen Flur, vorzugsweise in weichgezeichneter Schwarz-weiß-Optik. Ryan Heffington, der auch schon für die Choreo in Sias Musikvideo zu „Chandelier" verantwortlich war, hats sich auch hier die Choreografie erdacht. Die Musik ist ein Track von Spikes Bruder Sam Spiegel und dem Musiker Ape Drums. Kann gut sein, dass du, nachdem du den Film angeschaut hast, Lobbys mit Spiegeln in einem ganz neuen Licht sehen wirst. 

@kenzo

Credits


Text: Wendy Syfret
Foto: Screenshot aus dem YouTube-Video „KENZO World – Le nouveau perfume" von KENZO