Kaia wears all clothing Saint Laurent by Anthony Vaccarello. Earrings model's own. Shoes stylist's studio.

Kaia Gerber: “Ich musste Vorurteile entkräften, bevor ich mich beweisen konnte”

Das jugendliche Sensationsmodel Kaia Gerber spricht über ihre Kindheit im Rampenlicht, Theaterbesuche mit ihrer Mutter Cindy Crawford, und wie man auf Dinnerpartys glänzt.

von Felix Petty
|
24 Februar 2020, 1:27pm

Kaia wears all clothing Saint Laurent by Anthony Vaccarello. Earrings model's own. Shoes stylist's studio.

Dieses Gespräch erschien erstmals in der Icons and Idols-Ausgabe von i-D, Nr. 359, Frühjahr 2020. Bestell dein Exemplar hier.

Es ist Samstagnachmittag in Los Angeles und Kaia Gerber trifft Jeremy O. Harris auf einen Kaffee. Die beiden Wahl-New-Yorker haben sich neulich auf einer Dinnerparty kennengelernt und angefreundet. Jeremy ist in Los Angeles im Anschluss an das Sundance Film Festival, Kaia zu Besuch bei ihren Eltern. Als Tochter des Supermodels Cindy Crawford ist sie die Erbin eines legendären Mode-Geschlechts. Vielleicht hat sie die Modeindustrie bisher deswegen so ruhig und umsichtig navigiert? Bis jetzt hat sie kaum Interviews gegeben—obwohl sie Schlagzeilen macht, nur wenn sie die Straße entlang läuft. Für den Yale-Absolventen und preisgekrönten Stückeschreiber Jeremy—für den ungezwungene Interviews mit Superberühmtheiten nur ein Nebenjob unter vielen sind—bietet dieses Gespräch die Gelegenheit, ein wenig nachzubohren und mit Kaia Glanz und Elend des modernen Star-Daseins zu erkunden. Wie denkt die Achtzehnjährige, die aus erster Hand miterlebt hat, wie ihre Mutter mit ihrer Berühmtheit rang, über die Verlockungen des Ruhms?

kaia gerber
Kaia trägt Pullunder und Hemd von Maison Margiela. Hose (durchwegs getragen) Balenciaga. Eigene Ohrringe (durchwegs getragen).

Jeremy: Es freut mich, dass du mich angefragt hast, dieses Interview mit dir zu führen.
Kaia: Ich dachte echt, du würdest nicht einwilligen. Ich meine, du hast neulich Rihanna interviewt.

Ich war überrascht über die Anfrage, weil du sonst nicht viele Interviews gibst, oder? Weil du dich schützen möchtest?
Ich will nicht, das meine Modelling-Karriere von meiner Berühmtheit überschattet wird. Ich will keine “Persönlichkeit” sein. Außerdem: Was kannst du eine Sechzehnjährige schon groß fragen? Noch vor zwei Jahren hatte ich einfach nichts zu sagen. Ich hatte null Erfahrung. Ich kann nicht ewig über meine Beauty-Routine sprechen—oder über die Ratschläge, die meine Mutter mir mit auf den Weg gab. Es ist langweilig. Ich will tun, was Models tun, und das ist Modeln.

Worin also besteht deine Beauty-Routine? War nur eine Scherz! Tatsächlich stehst du im Begriff, zur Berühmtheit werden—nicht zuletzt, weil du auf dem Höhepunkt deiner Model-Karriere bist. Und ich habe mich vor diesem Interview eingehend über dich informiert...
Oh nein!

Ich mag Mode, aber ich bin nicht wirklich auf dem Laufenden, und so war mir, als wir uns zum ersten Mal begegneten, überhaupt nicht klar, was für eine Riesennummer du in der Modewelt bist.
Die Modewelt ist eine Blase! Vielleicht ist das am Theater ähnlich? Da denkt man leicht einmal, dass alle alles über dich wissen.

kaia gerber
Jacke Balenciaga. Hemd Maison Margiela.

Aber inzwischen wissen die Leute wirklich alles über dich.
Ich glaube, einer der Gründe, warum ich angezogen war vom Modeln, ist, dass sowieso Bilder von mir zirkulieren. Ich wollte die Kontrolle über mein Bild wiedererlangen.

Du hast so viel Selbstkenntnis. Es ist echt toll, dass schon in so jungen Jahren zu haben. Wo kommt das her? Ich meine, du hast gerade erst die Schule fertig gemacht.
Weißt du, ich war eine von denen, die den sozialen Aspekt der Schulzeit haßten, die Hausaufgaben und das Lernen dafür aber liebten. Und obwohl ich nicht mehr zur Schule gehe, habe ich doch nie aufgehört, mich weiterzubilden. Als ich aufwuchs, haben sich meine Eltern nie von uns abgesondert. Also wenn sie Freunde zu Gast hatten zum Abendessen, wurden wir nicht an den Kindertisch gesetzt. Du saßt da und warst Teil der Konversation. Wenn du wissen willst, was ich von meiner Mutter gelernt habe, dann war das, wie man ein guter Dinnerparty-Gast ist.

Ein super Ratschlag, den ich mal bekommen habe: Das Geheimnis einer langen Karriere ist, ein guter Dinnerparty-Gast zu sein.
Ich bilde mir ein, einer der besten zu sein.

kaia gerber
Pulli und Hemd Raf Simons.

Wer ist die aufregendste Person, neben der du zuletzt gesessen hast? Muss gar keine Berühmtheit sein.
Du! Ehrlich! Es war fantastisch—du hattest so eine andere Sicht auf die Dinge. Es war wirklich inspirierend.

Ich fühle mich geschmeichelt. Ich war erstaunt, wie bodenständig du warst, so herzlich und großzügig. Was hat dich vor den Gefahren eine Jugend im Rampenlicht bewahrt?
Meine Eltern. Definitiv. Ihne gebührt alle Anerkennung dafür. Sie haben es uns vorgelebt. Sie haben mir beigebracht, eine Menschen zuallererst als Menschen wahrzunehmen, nicht seine soziale Stellung.

War dir bewusst, dass deine Mutter ein Supermodel ist?
Ich wusste, dass sie das macht, aber vielleicht war mir nicht ganz klar, dass das ein Job ist? Wenn deine Eltern Anwälte sind oder Ärzte, dann ist das eine andere Sache. Meine Mutter war nicht “Cindy Crawford” das Supermodel; sie war meine Mutter und zufällig eben auch Model. Erst als ich anfing, in der Modeindustrie zu arbeiten, ging mir allmählich auf, wie wichtig und einflussreich sie tatsächlich war.

kaia gerber
Jacke und Hemd Comme des Garçons SHIRT.

Wann hast du gemerkt, dass du auch Model werden willst?
Das wollte ich nie. Als Kind dachte ich nie, dass ich meiner Mutter ähnlich sehe. Ich habe mir nie wirklich vorgestellt, dass das etwas ist, was ich tun könnte. Meine Mutter hat es mir nie aufgedrängt. Dann, als ich älter wurde, haben mich Leute angesprochen, ob ich nicht anfangen will zu modeln, aber ich war zunächst sehr skeptisch. Es ist schwierig genug als Frau aufzuwachsen, mit all diesen Veränderungen, die du als Teenager durchläufst… das alles im Auge der Öffentlichkeit zu tun, ist ziemlich furchterregend. Du musst echt souverän sein.

Was wolltest du werden, bevor du angefangen hast zu modeln?
Ich wollte nie berühmt sein. Die Vorstellung von Berühmtheit hat mir immer Angst gemacht.

Du sagst, du hast diese Furcht vor dem Berühmtsein, aber wenn wir hinterher das Café verlassen, wird wahrscheinlich irgendwer ein Foto von dir knipsen…
Das macht mir echt zu schaffen, es ist schon hart manchmal. Aber sich daran zu gewöhnen? Das ist auch irgendwo traurig. Niemand sollte sich an sowas gewöhnen müssen—es ist nicht normal, so leben zu müssen.

kaia gerber
Top Prada.

Meine Situation als Teenager war das exakte Gegenteil: Alles, was ich wollte, war berühmt zu sein—jemand, den du im Fernsehen siehst.
Ich glaube, es ist normal, sich das zu wünschen.

Als ich anfing zu schreiben, dachte ich jedoch nie, dass es mich berühmt machen würde. Als sich dann tatsächlich der Ruhm einstellte, war das ganz schön verwirrend.
Du bist ein Zeugnis der Zeit, in der wir leben. Ein Dramatiker wie du wäre früher vermutlich nicht so gefeiert worden, oder? Du bist eine total erstaunliche Anomalie.

Ich fand es immer ein bisschen albern, wenn berühmte Leute sich über Internet-Trolle beschweren, die ihnen online das Leben schwer machen. Und dann fiel das Internet über mich selbst her, und es brachte mich ganz aus der Fassung.
Du bemühst dich, es nicht an dich heranzulassen, aber manchmal klappt das nicht und es gelingt den Leuten, dich wirklich zu verletzen, und das kann dich echt runterziehen.

Wie gehst du damit um in deinen romantischen Beziehungen?
Du musst die Außenwelt zum Schweigen bringen. Nur die Menschen innerhalb der Beziehung wissen wirklich, was Sache ist. Die Öffentlichkeit kann sehr laut sein, du musst deine eigenen Gefühle also umso lauter machen.

kaia gerber
Hemd Hillier Bartley. Halskette Kwaidan Editions.

Ich habe gelesen, du seist schwanger!
Du musst versuchen, einen Sinn für Humor zu bewahren über manche Dinge, die du über dich liest.

Dir ist schon klar, dass du gerade wie Audrey Hepburn aussiehst, so wie du da sitzt und deinen Kaffee trinkst?
Als ich klein war wollte ich so gern Audrey Hepburn sein. Ich war richtiggehend besessen von der Idee. Einmal hab ich mir sogar einen Pony geschnitten. Keine gute Idee.

Du hast große Ähnlichkeit mit deiner Mutter, aber du hast auch was eigenes am Laufen. Hast du je darüber nachgedacht zu schauspielern?
Ich habe große Bewunderung dafür. Darum zögere ich, es auch nur zu versuchen.

Wann hast du das letzte Mal geweint?
Letzte Woche vermutlich, in meinem Auto. Ich weine, wenn ich allein mit mir bin—ich bin niemand, die weinend bei einer Freundin durchklingelt, um sie um Rat zu fragen. Das sieht mir gar nicht ähnlich.

kaia gerber
Body Bottega Veneta. Schuhe Stylist.

Ist das Teil deiner Maske? Was in deinem Leben oder in deiner Erziehung hat dazu geführt?
Du meinst, dass ich niemand bin, die weinend eine Freundin anrufen würde? Ich sah, wie hart meine Eltern arbeiteten, und bewunderte sie so sehr. Vielleicht habe ich versucht, die traurigen Anteile meiner selbst von ihnen fernzuhalten? Letztes Jahr sind meine Mutter und ich uns aber sehr nahegekommen. Wir sind bessere Freunde geworden als je zuvor. Ich habe es zugelassen, meine Schranken herunterzulassen; tatsächlich ist es sehr schön, an ihrer Seite zusammenzubrechen. Ich habe das Gefühl, es muss nicht immer “Mama” sein—sie kann auch einfach eine Freundin sein.

Willst du damit sagen, dass du und deine Mom jetzt Besties seid? Aber hattest du nicht eben eine kleine Auszeit genommen?
Wir sind wieder da! Wie beste Freunde. Wir waren gerade gemeinsam auf Yoga-Urlaub.

Die volle Goop-Programm.
Die ganze Goop-Erfahrung mit Miss Cindy! Weißt du, erst habe ich die Idee, dass ich auch nur annähernd wie meine Mutter sein könnte, rundheraus abgelehnt. Weil mir immer alle zugeredet haben, ich sei ihr so ähnlich. Aber jetzt, je mehr ich an Gemeinsamkeiten finde mit ihr, desto stolzer bin ich, weil ich sie sehr bewundere.

kaia gerber
Jacke Maison Margiela. Eigenes Unterhemd. Halskette Kwaidan Editions.

Ich war so geehrt, dass ihr beide kamt, um mein Stück zu sehen.
Ich sagte ihr, “Es ist von Jeremy und es wird kontrovers zugehen, wahrscheinlich mit nackter Haut auf der Bühne und was weiß ich.” Aber sie war schlicht und ergreifend die erste und einzige, die ich mitnehmen wollte, denn ich wusste, sie würde es zu schätzen wissen. Sie fand es ganz toll! Hinterher saßen wir beim Abendessen und haben uns stundenlang darüber unterhalten. Es hat uns beide tief beeindruckt.

Was für kulturelle Unternehmungen macht ihr sonst noch so zusammen?
Wir haben gerade zusammen Euphoria geguckt.

Echt? Ich glaub’s nicht.
In echt. Unsere abweichenden Eindrücke waren erstaunlich. Sie fand es eher erschreckend, und für Eltern muss es das sein. Aber sie ist auch reingekippt. Sie wollte wissen, “Ist die Online-Pornoindustrie wirklich so?” und “Hast du tatsächlich Zugang zu all diesen Dingen?” Es hat wirklich viel Gesprächsraum zwischen uns geöffnet.

Mir gefällt die Vorstellung, dass ihr beiden diesen großen intergenerationellen Austausch betreibt.
Sie ist sehr offen, neue Dinge zu lernen, stellt viele Fragen und ist total vorurteilsfrei. Ich kann mich gut in sie hineinversetzen, und irgendwann wurde mir klar… naja, es hat eine Weile gedauert, bis ich mich ihr öffnen konnte, aber als es dann soweit war, wurde mir klar, dass wir beide sehr ähnliche Erfahrungen durchgemacht haben.

kaia gerber
Top Wales Bonner. Halskette Kwaidan Editions.

Wo siehst du dich in zehn Jahren? Machst du immer noch dasselbe?
Ich möchte das Gefühl haben, etwas zur Welt beigetragen zu haben. Dass ich die Plattform, die ich habe, für einen guten Zweck eingesetzt habe. Das kann ganz einfach sein. Neulich habe ich mit Jimmy Choo zusammengearbeitet und die Einnahmen gingen an Kinder mit Krebserkrankung im St. Jude’s Kinderspital. Und diese Weihnachten habe ich damit verbracht, Kinder im Langone Kinderspital in New York zu besuchen. Ich glaube an Selbstverwirklichung durch gute Taten. Ich finde es wunderbar, auch nur in kleinem Maßstab durch meine Tätigkeit Hilfe leisten zu können.

Oh, ich hatte ganz vergessen, dass du jetzt New Yorkerin bist!
Bin ich das? Ich bin mir nicht sicher, ob ich mich eine New Yorkerin nennen darf. Wie lange muss man dafür dort gelebt haben?

Ich bin erst seit sechs Monaten da und nenne mich jetzt schon so.
In Los Angeles zu sein fühlt sich wie Urlaub an im Moment, obwohl ich hier großgeworden bin. Ich schätze, ich bin also auch New Yorker.

Würdest du sagen, New Yorker zu sein ist auch ein Weg, dich außerhalb deiner Familie neu zu erfinden?
Nicht nur außerhalb meiner Familie. In LA hältst du dich an Leute, die dir ähnlich sind. Du bleibst in deiner Blase stecken. Ich habe so viel gelernt in New York und bin so vielen unterschiedlichen Menschen begegnet. Leute, die ganz verschiedene Dinge tun, mit ganz verschiedenen Hintergründen. Ich habe Freundschaften geschlossen mit Menschen, deren Wege sich in LA nie mit meinen gekreuzt hätten.

kaia gerber
Weste Saint Laurent von Anthony Vaccarello.

Im vergangenen Jahr habe ich so viele tolle Models kennengelernt. Modemagazine lassen sie immer wie diese unerreichbaren Titanen aussehen, aber mir war nie bewusst, dass sie oft nur achtzehn Jahre alt sind. Mir war nicht klar, wie jung sie sind!
Es gibt Zwanzigjährige, die aussehen wie Vierzigjährige, und Vierzigjährige die aussehen wie mit zwanzig: Das ist das Wunderbare an der Kunst, die wir schaffen. Das ist es auch, was ich an i-D liebe, du hast echt das Gefühl, eine Figur zu spielen. Für dieses Shooting habe ich mich richtig eingelassen auf meine Figur. Ich hab sie angelehnt an Winona Ryder in Girl, Interrupted, den Film liebe ich heiß. Aber es kommt nicht oft vor, dass die Kamera wirklich an die wahre Persönlichkeit eines Models heranlangt.

Macht das was mit deiner Psyche?
Ich habe gelernt diesen Prozess wertzuschätzen, wo ich anderen dabei zu helfe, Kunst zu schaffen—so habe ich mir das zurechtgelegt. Wir können von Glück reden, dass wir an diesem Kreativprozess teilhaben dürfen. Selbst wenn es nicht immer deine Stimme ist, ist das auch okay, denn du findest andere Wege, eine Stimme zu haben.

Fragst du dich je, ob du nicht zu früh erwachsen geworden bist? Ob du einen Teil deiner Jugend verloren hast?
Ich habe mich immer schon erwachsen gefühlt, aber später wurde mir klar, dass das ein Irrtum war. Ich musste nie auf die harte Tour lernen, bis ich eines Tages ein Erlebnis hatte, das mir die Augen öffnete. Es war nun nicht gerade so, dass ich am anderen Ende dieser Erfahrung herauskam und dachte, “So, jetzt bist du erwachsen”—eher, “Ich habe noch so viel zu lernen.” Aber ich bin bereit dafür.

Fürchtest du dich gar nicht?
Unwissen ist Glück, keine Frage.

kaia gerber
T-shirt Raf Simons.

Was hält dich bei Verstand?
Ich lese viel. Lesen ist das einzige, wofür ich mich zwinge, mich hinzusetzen. Keine Musik, kein Telefon, keine Ablenkungen. Ich lese einfach, und es hält mich geistig gesund. Backstage, selbst wenn hundert Leute um mich herumschwirren, die mein Haar oder Make-up herrichten, solange ich eine Buch habe, kann ich mich darauf konzentrieren. Alles andere tritt in den Hintergrund.

Welche Bücher hast du zuletzt gelesen?
Ich habe gerade Norwegian Wood von Murakami gelesen und meine Güte, das war fantastisch. Und Normal People von Sally Rooney.

Mein Freund ist dabei, Normal People fürs Fernsehen zu adaptieren!
Darauf freue ich mich schon sehr. Dieses Buch war—so wahrhaftig. Ich habe es über alles geliebt.

Hast du das Gefühl, die Modeindustrie ist heute weniger grauenvoll als zur Glanzzeit deiner Mutter? Wenn wir über Modelling in den 80ern und 90ern lesen, dann bekommt man den Eindruck, diese jungen Frauen wurden wirklich gegeneinander ausgespielt.
Mir war dieser Wettbewerbsgeist immer fremd, und heutzutage gibt es Raum für so viele verschiedene Arten von Schönheit. Auch die sozialen Medien haben uns menschlicher gemacht—du siehst uns mit Sweatpants im Lebensmittelladen. Das hätte es zur Zeit der 90er-Supermodels nicht gegeben, und ich denke, es kann schädlich sein, wenn du jemanden nur am Cover der Vogue siehst. Junge Mädchen, die sich fragen, “Warum seh ich nicht so aus?”—das ist nicht unsere Absicht! Es braucht eine Million sachkundige Experten, damit wir am Ende so aussehen können.

kaia gerber
Hemd und Halskette Kwaidan Editions.

Hattest du als du anfingst den Eindruck, dass andere Models dich schief anschauen, weil du Cindy Crawfords Tochter bist?
Ich bin mir der besonderen Umstände, unter denen ich in dieses Metier eingestiegen bin, sehr bewusst. Ich habe großen Respekt vor den jungen Frauen, die aus weniger privilegierten Situationen zur Modebranche kommen. Vielleicht sprechen sie kein Englisch, vielleicht schicken sie Geld zurück in ihre Heimat, um ihre Familien zu unterstützen. Sie haben diesen Druck, zu dem ich mich nicht äußern kann. Das sind die Mädels, mit denen ich angefangen habe. Ich habe zugesehen, wie sie gewachsen sind und stärker wurden, und ich bewundere sie alle ungemein.

Ich war mit Meryl Streeps Tochter auf der Schauspielschule, und sie tat mir ein wenig leid: Sie konnte nicht einfach zur Schule kommen, ohne dass alle wussten, wer sie war.
Ich musste die Vorurteile der Leute entkräften, bevor ich mich beweisen konnte. Du musst durchstreichen, was andere über dich denken, und menschlich sein, denn die vorgefassten Meinungen, die andere über dich haben, sitzen tief.

Denkst du, du hast überkompensiert?
Ich war stets sehr, sehr pünktlich. Ich habe immer die Namen aller Beteiligten auswendig gelernt. Und mich bemüht, hilfreich zu sein. Ich wollte keine Sonderbehandlung, und wenn sie mir angeboten wurde, habe ich sie ausgeschlagen.

Die Leute wollen dich als Monster mit Riesenego sehen.
Du musst dich extra anstrengen, um zu beweisen, dass du nicht diese Person bist, selbst an deinen schlechtesten Tagen. Die Leute haben wenig Verständnis, wenn du nicht die ganze Zeit eingeschaltet bist. Alle meinen, sie kennen dich, aber da liegen sie falsch.

Ich denke, das ist ein guter Schlusspunkt.
Ja? Das war ganz wunderbar, vielen lieben Dank.

kaia gerber
Hemd Balenciaga. Halskette Kwaidan Editions.
kaia gerber
Top Miu Miu.
kaia gerber
Jacke Maison Margiela. Halskette Kwaidan Editions.
kaia gerber on cover of i-D

Credits


Fotos Willy Vanderperre
Styling Alastair McKimm

Haare Anthony Turner / Streeters.
Make-up Lynsey Alexander / Streeters.
Nägel Chisato Yamamoto / David Artists (NARS).
Setdesign Emma Roach / Streeters.
Digitaltechnik Henri Coutant.
Foto-Assistenz Romain Dubus, Harry Hawkes und Louis Headlam.
Styling-Assistenz Madison Matusich und Giulia Bandioli.
Haar-Assistenz Claire Grech.
Make-up-Assistenz Phoebe Brown und Zahra Hassani.
Setdesign-Assistenz Nia Samuel-Johnson, Louis Simonon, Joseph Burke und Lizzy Gilbert.
Produktion Ragi Dholakia Productions.
Casting Samuel Ellis Scheinman für DMCASTING.

Tagged:
Fashion
models
kaia gerber