Photos co

Maryam Nassir Zadeh ist in Paris angekommen

Der neue Store der New Yorker Designerin bietet nicht nur Mode an, sondern auch Flohmarktfunde aus der ganzen Welt.

von Nicole DeMarco
|
04 Juli 2022, 8:49am

Photos co

Letzten Sommer wurde Maryam Nassir Zadeh klar, dass sie dabei war, ein neues Kapitel in ihrem Leben aufzuschlagen. Obwohl sie mit ihrem gleichnamigen Label und ihrem Laden die Mode in New York in den letzten 15 Jahren mitgeprägt hat, stellte Maryam fest, dass sie immer mehr Zeit im Ausland, genauer gesagt in Paris, verbrachte. In ihrem Pariser Showroom dachte sie wochenlang über die Zukunft ihre Marke nach, brachte von Reisen Schmuck, Textilien und Flohmarktfunde aus Italien, Frankreich, Griechenland und Istanbul mit, die sie auch als Inspiration für ihre erste Männerkollektion nahm. Also beschloss Maryam, dass es an der Zeit war, einen neuen Laden zu eröffnen, um dort nicht nur ihre Kollektionen, sondern auch ihre Vintage-Fundstücke aus der ganzen Welt anzubieten.

„Ich habe dir von dieser Idee ja schon bei einem anderen Interview erzählt, aber ich hatte diese Vision eben auch schon sehr lang“, erzählt Maryam bei einem Tee im Hotel Grand Amour. „Manchmal liegen Träume wie auf Eis und es ist so einfach zu sagen: 'Das wird wohl nicht passieren'. Aber man muss sie einfach umsetzen. Ich habe immer gedacht, dass ein Laden in Paris nur ein Traum sein wird, aber jetzt ist es wirklich zur Realität geworden.“

model wearing maryam nassir zadeh's designs in paris

Während der Men’s Fashion Week vor zwei Wochen war es dann endlich soweit und Maryam öffnete die Türen zu ihrem zweiten Geschäft in der Rue Lafayette 97 im 10. Arrondissement. Das Interior Design hat die Designerin ihrem Store in New York nachempfunden, der von dem Laden ihrer Großmutter in Teheran Mitte der 70er inspiriert wurde. Dort verkaufte ihre Großmutter maßgefertigte Hüte und Fundstücke von ihren Reisen nach Europa - während es zu dieser Zeit für viele Menschen noch ungewöhnlich war, außerhalb des Irans zu reisen.

Maryam erzählt uns, dass sie ihr Label mit diesem Projekt noch einen Schritt weiter denken wollte und das gesamte Sortiment selbst ausgesucht hat. "Als Künstlerin hatte ich einen besonderen Fokus auf der Kurration meines Ladens. In meinem New Yorker Store hat mir ein ganzes Team mit der Einrichtung geholfen und obwohl ich natürlich hinter allem stand, gab es einige Dinge, die nicht ganz meiner Essenz entsprochen haben. Deshalb wollte ich, dass dieser Laden wirklich meinen Touch, meinen Vibe bekommt. Die Umsetzung von allem war so aufregend, jedes Detail lag mir am Herzen, weil ich wirklich das Gefühl hatte, meine Ideen zu verwirklichen. Es ist mein Kunstkonzept."

model wearing maryam nassir zadeh's designs in paris
model wearing maryam nassir zadeh's designs in paris
model wearing maryam nassir zadeh's designs in paris
model wearing maryam nassir zadeh's designs in paris
model wearing maryam nassir zadeh's designs in paris
model wearing maryam nassir zadeh's designs in paris
model wearing maryam nassir zadeh's designs in paris
model wearing maryam nassir zadeh's designs in paris
model wearing maryam nassir zadeh's designs in paris
model wearing maryam nassir zadeh's designs in paris
mnz-resolutionjacket-stone-25.JPG
model wearing maryam nassir zadeh's designs in paris
model wearing maryam nassir zadeh's designs in paris
model wearing maryam nassir zadeh's designs in paris

Für mehr Fashion News folgt i-D auf Instagram und TikTok.

Tagged:
Paris
NEW YORK CITY
maryam nassir zadeh