Foto: Marta Michalak

Dieser Techno-Mix von SPFDJ rettet dir den Tag

Die in Berlin lebende DJ weiß nicht nur, wie du in die richtige Stimmung für die Party kommst, sondern fordert auch ihren Körper zurück.

von Juule Kay
|
07 Juni 2019, 9:48am

Foto: Marta Michalak

"Slutty, stolz und Spaß", mit diesen drei Worten beschreibt Lina Jonsson aka SPFDJ ihre Musik. Der Herrensauna-Resident weiß genau, wie sie eine einzigartige Atmosphäre im Club kreiert. Schieb es auf ihre eigene Slipmat, die sie zu jedem ihrer Gigs mitbringt (Fun Fact), oder auch auf ihren Sinn für harten Techno, der die Menschen auf die Tanzfläche zieht.

"Ich trage gerne wenig im Berghain und poste gelegentlich halbnackte Bilder von mir auf Instagram", sagt Lina über sich selbst. Aber denk ja nicht, dass die in Schweden geborene DJ in eines der Berlin Klischees passt. "Ich bin nicht von der typischen Schwarz-Weiß-Ästhetik gezeichnet, die damit assoziiert wird", erklärt sie weiter. SPFDJ will ihren Körper zurückgewinnen und zeigt all den Menschen den Mittelfinger, die Kommentare wie "Ich mag es nicht, wenn Techno-Frauen ihre Körper in ihren Beiträgen zeigen" verfassen. "Es ist eine wirkliche Schande, dass es immer noch so viel Regulierung gibt, was wir mit unseren Körpern tun können und was nicht", ist Linas Antwort darauf.

Neben einigen Weisheiten und Techno-Bangern hat Lina auch ein paar Geheimtipps für deinen nächsten Besuch in der Hauptstadt. "Die Säule-Donnerstage treffen den Nerv der Zeit", so SPFDJ. "Ihre Bookings sind Techno orientiert mit einem Edge und mit einem Publikum, das eine tolle Community schafft." Nicht zu vergessen die queere Sex-positive Party 'Lecken' und die Squat-Raves ihrer Power-Play-Crew.

Um dich genau in diese Wochenendstimmung zu bringen, hat uns SPFDJ einen Mix zusammengestellt, in dem "viel Aggression, Wut, Verwirrtheit, Traurigkeit, aber auch Entschlossenheit und Stärke steckt." Auch wenn sie gerne Interpretationsspielraum lässt, steht der Mix am Ende doch für ihr gerade chaotisches Leben. "Ich stecke in einer Trennung, habe ein Familienmitglied verloren und einen großen Streit mit einem meiner besten Freunde", erklärt Lina. Und trotzdem schafft sie es, mit diesem Mix deinen Tag zu retten, damit du für die nächste Stunde all deine Probleme vergessen kannst.

@spfd.j

Track list:

.wav_909 & 7thRaw - The March Of Cursed Voices
Phara - Bells
Ascorbite - Substantial Rapture
SCase - Endless Patterns
Scalameriya - Proxy
Fran Hartnett - Hauler
Beroshima - Interplugreaction (Somewhen Remix)
RVDE - XXX
Zaraki - Vetro
Ansome - Stowaway
Karenn - ?
Intervention - MK32A
Danilo Incorvaia - Stuck
Karenn - ?
H - Madness Disorder
JKS - Feelin'
Panic Dispenser - Mental Violence (Noneoftheabove Remix)
C-System - Etum
93SOVAGE - Danse Sovage
Alignment - Turn Off
ALHEK - Ungeheuer