Anzeige

premiere: lena platonos, lego (lena willikens remix)

33 Jahre nach seiner Erscheinung kreiert DJ Lena Willikens einen Remix von Lena Platonos’ Track “Lego” und holt 80er-Jahre-Elektro in die Gegenwart.

von Joely Ketterer
|
28 Juli 2017, 11:15am

Lena Platonos wurde in der Elektro-Szene der 80er Jahre groß. Das Debüt-Album der mittlerweile 65-jährigen griechischen Pianistin und Komponistin Sun Masks erschien 1984 und war voller experimenteller Sounds und innovativem elektronischen Equipment. Über der Musik schwebten griechische Dichtungen der Musikerin, in denen sie von der Liebe und der Entfremdung durch Konsum erzählt.

Über 30 Jahre später beauftragte das kalifornische Label Dark Entries vier seiner meistgeschätzten Produzenten, darunter auch Lena Willikens, Remixe ihrer Lieblingsstücke von Sun Masks zu arrangieren. Und auch wenn sich die die Produzentin und Radiomoderatorin nie so wirklich auf einen Stil festlegen wollte, bestimmt der einzigartige Dreh ihre Musik. Durch ihren Remix von Lego, für den sie eine surreale Reiselandschaft gezaubert hat, schimmert sogar etwas Psychedelisches. Die exklusive Premiere kannst du dir hier anhören. Bon voyage!

Credits


Text: Joely Ketterer
Foto: Dark Entries Records