wer beim neuen video von mavi phoenix keine gute laune bekommt, ist selbst schuld

Mavi Phoenix, eine Turnhalle und zwei Boas.

von Catherina Kaiser
|
28 April 2017, 8:05am

Screenshot von Youtube aus dem Video „Mavi Phoenix - Aventura (official)

Vor gut einem Monat hat Mavi Phoenix — die Nachwuchskünstlerin aus Österreich, die wir im letzten Jahr bei ihrem ersten Video-Dreh begleiten haben — ihr Album „Young Prophet" veröffentlicht. Jetzt legt die junge Musikerin mit einem knalligen Video zu ihrer Single „Aventura" nach. Wer bislang noch nicht von der unantastbaren Coolness der 21-jährigen Künstlerin überzeugt war, den wird dieses Video eines besseren belehren. In dem Song, der von afrikanischen Beats angeheizt wird, tanzt Mavi mit einem Freund in einer Tennishalle und trägt Schlangen um den Hals. 

Das Selbstbewusstsein der jungen Österreicherin macht Laune. Bereits in der ersten Zeile des Songs ist die Message klar: „I ain't changing my ways, lo siento", singt Mavi und schaut mit festem Blick in die Kamera. Allein das spanische „Sorry" am Ende des Satzes nimmt man ihr da nicht ab. Zu Entschuldigen gibt es für Mavi Phoenix sowieso nichts — außer vielleicht, dass wir so lange auf dieses Video warten mussten.

Credits


Text: Catherina Kaiser
Foto: Screenshot von Youtube aus dem Video „Mavi Phoenix - Aventura (official)"