Gucci gibt dir Nachhilfe in Kunstgeschichte

Der neue Instagram-Account des italienischen Luxuslabels hat es in sich.

|
18 September 2018, 10:35am

Foto: Screenshot von Instagram

Gucci weiß, wie Millennials ticken – und auch dieses Mal werden wir nicht enttäuscht. Vor einigen Tagen hat das Luxuslabel seinen Beauty-Account auf Instagram gelauncht, auf dem wir zur Abwechslung keine Produktplatzierungen sehen, sondern eine Reihe an wichtigen Frauengemälden. Die historischen Kunstwerke sind vor allem eines: divers. Von 2.000 Jahre alter Kunst aus Ägypten über japanische Holzschnitte bis hin zu zeitgenössischer Kunst aus Afrika. Die Geschichte hinter jedem der Gemälde wird von einer Gruppe Kunstautoren in der jeweiligen Bildunterschrift erklärt.


Auch auf i-D: Was bedeutet Beauty?


Wir hätten da einige Fragen an Guccis Creative Director Alessandro Michele und seinen mysteriösen Instagram-Account. Was genau wird uns in Zukunft erwarten? Nach welche Kriterien werden die Gemälde ausgewählt? Und wann bekommen wir endlich mehr davon? Zwar wird erwartet, dass der Beauty-Account bald kommerziellere Züge annehmen wird, bis dahin freuen wir uns aber auf die ein oder andere Kunststunde, die wir damals verschlafen haben.

Dieser Artikel stammt von unseren Kollegen aus der australischen Redaktion.