Quantcast

Raf Simons neue Kollektion feiert das Berlin der 80er

VonJack SunnucksFotos vonMitchell Sams

Drogen-Referenzen und Layering in seiner höchsten Perfektion: Wir erklären dir die Menswear-Kollektion für Herbst/Winter 2018 von Rafs eigenem Label.

Wer hat gezeigt?
Raf Simons. Die Show des belgischen Modedesigners gehört definitiv zu den Highlights der New York Fashion Week. Aber das ist noch nicht alles: Der Kreativchef von Calvin Klein wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auch nächste Woche mit der Show des amerikanischen Modehauses brillieren.

Was wurde gezeigt?
Oversized-Pieces mit Fetisch-Einflüssen wie Handschuhen aus Latex, die bis zum Ellenbogen reichen. Präsentiert wurde das Ganze auf einem Catwalk, der mit seinen leeren Rotweinflaschen und vertrockneten Blumen an ein Stillleben à la Cézanne erinnerte. Die Models liefen zu einem Musik-Mix aus Vivaldi und Techno, der eher im Club um 4 Uhr morgens gespielt wird. Durch das grüne Strobo-Licht erweckte es noch mehr den Eindruck, als gehöre den jungen Boys die Nacht.


Auch auf i-D: Bevor es Raf bei Calvin Klein gab, gab es Calvin Klein. Die Ikone im Gespräch


Die kastenförmigen, dekonstruierten Mäntel flossen den Models förmlich von den Schultern. Die glänzenden Handschuhe sorgten für einen Flair zwischen dem italienischen Film Der Nachtportier und einem Club, in dem die Menschen gerne mal ihre SM-Fantasien ausleben. Die passenden Lack-Schnürer gab es selbstverständlich oben drauf.

Was will uns Raf damit sagen?
Viele Kleidungsstücke zieren Porträts von Christiane F. Ja richtig, die Christiane F. aus dem Film Wir Kinder vom Bahnhof Zoo über Heroin. Abstrakter gesprochen war es eine Referenz an alle, die ihre Haare knallrot färben, nach Berlin ziehen und ihre Eltern schocken wollen. Für diejenigen, die das schon krass finden, hatte Raf am Ende der Show noch ein paar Überraschungen übrig: ärmellose Hoodies mit dem Wort "Drugs" (dt. Drogen) – eine Referenz an das Buch der Musen Nan Goldin, Cookie Mueller und Glenn O'Brien. Laut Donlon Books ist Drugs der Titel eines Theaterstücks aus den 80ern.

Unser Fazit:
Rafs Reise in seine eigene Geschichte wird nie langweilig. Außerdem sah der Catwalk aus wie unsere Wohnung an einem Sonntagmorgen. Wie der belgische Designer so punktgenau den Zeitgeist trifft, bleibt sein Geheimnis. Vielleicht hast du schon mal mit ihm zusammen im Club gefeiert und du wusstest nur nicht, dass es einer der talentiertesten Designer unserer Zeit ist?

Dieser Artikel stammt von unseren Kollegen aus der UK-Redaktion.