Anzeige

mit den neuen t-shirts vom „dis magazine“ kannst du jetzt stylisch und politisch sein

Die digitale Plattform hat fünf Künstler gebeten, T-Shirts zu entwerfen, die politisch und stylisch zugleich sind.

von i-D Staff
|
17 Juli 2015, 10:02am

photo courtesy DIS magazine

Die Politik hat die Mode entdeckt. Letzte Woche brachte Hillary Clinton eine Merchandise-Linie mit T-Shirts heraus: Aktivismus ist also der allerneueste Schrei in der Mode. Aber wie immer schlägt das DIS Magazine alle anderen, wenn es um Mode und Fortschritt geht. 

Vor Kurzem erweiterte die digitale Plattform ihre Diffusion Line DISown um „DISawareness"-T-Shirts. Von türkisfarbenen Shirts mit Slogans wie „Imagine there's no Israel" bis zu Drucken wir „Castration Crew" auf dem Rücken, in der Kollektion werden kontroverse Themen wie der Nahost-Konflikt oder weibliche Genitalverstümmelung in Afrika angesprochen. Zu den Künstlern gehören K8 Hardy und Rirkrit Tiravanija.

„Wir befinden uns mitten in einer globalen Krisensituation", schrieb uns Lauren Boyle vom DIS Magazine. „Darauf haben wir vom DIS Magazine neulich mit Ausgaben über die Umweltkrise und Big Data reagiert. Wir wollten diese Diskussionen und Ideen in DISown integrieren."

DIS neue Kollektion widmet sich nicht nur globalen Problemen und Commodity Activism, sondern steht auch in der langen Tradition von Protest in der Mode: „Während unserer Recherche haben uns politische T-Shirt-Trends nicht mehr losgelassen, besonders die @GOPteens und andere konservative Gruppen", erklärt Boyle. „Wo findet man die verrückten und inspirierend progressiven Shirts für unsere Generation? In der langen Tradition von Commodity Activism haben wir fünf Künstler damit beauftragt, welche zu entwerfen, die ein Bewusstsein schaffen. Direkte Aktionen direkt zum Tragen quasi."

Die T-Shirts sind online bei DISown erhältlich. DIS ruft dich dazu auf, für die Veränderung, die du dir in der Welt wünscht, einzustehen oder sie zumindest zu tragen.

Das könnte dich auch interessieren:

  • Lies hier über 5 Designer, die die Welt zu einem besseren Ort machen.
  • Unsere Spring-Ausgabe hat sich der Generation Z und den Kreativen, die mit ihren Plattformen etwas Positives in der Welt bewegen wollen, gewidmet. Hier gibt's alles aus unserer The Activist Issue. 
  • Lies hier das Plädoyer des Aktivisten-Designerduos Meadham & Kirchhoff für eine moderne Modeindustrie.

Credits


Text: Hana Beach
Fotos: Courtesy of DIS magazine

Tagged:
generation z
K8 Hardy
dis magazine
dis