vietnams underground-metal-szene widersetzt sich dem konformitätsdruck des landes

Der Fotograf Neil Massey dokumentiert die wilden, durchzechten Heavy-Metal-Nächte in dem sozialistischen Land im Südosten Asiens.

|
18 November 2015, 8:18am

An allen Ecken und Enden spüren junge Leute in Vietnam vor allem eins: Konformitätsdruck. 60 Prozent der Bevölkerung sind unter 30 und die meisten leben bis zur Hochzeit bei ihren Eltern. Die Underground-Metal-Szene bietet da für eine kleine leidenschaftliche Minderheit von Vietnamesen eine willkommene Abwechslung. Um den DIY-Geist dieser unregelmäßigen Treffen einzufangen, fotografierte Neil Massey auf schwarz-weißen Film. Herauskommen ist ein einzigartiges Zeitdokument, das die rohe und brutale Energie der Szene und deren Anhänger festhält.

neilmassey.com