Anzeige

videopremiere: claire, two steps back

Flimmernde Videoästhetik trifft auf verträumten Synth-Pop.

von Juule Kay
|
31 März 2017, 10:59am

Die Münchner Electro-Pop-Band CLAIRE entstand durch ein Kunstfilmprojekt und besteht aus vier jungen Musikern und Produzenten sowie Sängerin Josie-Claire Bürkle, der Namensgeberin des Quintetts. Um dir einen kleinen Vorgeschmack auf ihr nächste Woche erscheinendes Album Tides zu geben, kannst du dir hier schonmal exklusiv das Musikvideo zu Two Steps Back ansehen, das auf stilistische Repetition setzt — sowohl in der Musik als auch in der visuellen Umsetzung. „Manchmal wünscht man sich, sein Leben aus der Vogelperspektive betrachten zu können, um zu wissen, welche Entscheidungen einen wohin gebracht haben. So gibt es Zeiten, in denen man dachte, dass gerade alles schief läuft, aber nach einiger Zeit merkt man, dass es genau so laufen musste, um an den Punkt zu kommen, an dem man sich gerade befindet", verrät die Band selbst über ihre Singleauskopplung. 

CLAIRE verbindet Pop mit Electro und vermischt beide Richtungen mit Soundtrack-Elementen. Genau wie die Gezeiten (eng. „tides") selbst, ist auch die Musik der Band ein wiederkehrender Rhythmus: Mal laut, mal leise. Mal voller Energie, mal verschwimmend melancholisch. Mal bunt, mal schwarz-weiß. Alt trifft auf neu. Digitaler Footage auf VHS Tape. Aber überzeug dich am besten selbst von dieser gelungenen Mischung:

@claireofficial

Credits


Regisseur: Christoph Schaller & Florian Kiermaier
Film: Ferdinand Feldmann & Christoph Schaller
Produktion: Studio CNP
Styling: Christoph Schaller & Hannah Lupfer
Haar & Make-up: Fritzi Feldmann