Anzeige

sekuoia kündigt mit „someone's problem“ sein debütalbum an

Mit seinem neuen Track will der dänische Produzent, dass du einfach nur tanzt, ohne an irgendetwas anderes zu denken. Und wenn jemand damit ein Problem haben sollte, können wir ihm auch nicht weiterhelfen.

von Alexandra Bondi de Antoni
|
26 April 2016, 1:05pm

Vor ungefähr genau einem Jahr waren wir auf dem Spot Festival in Aarhus, um uns die neuesten der neuesten nordischen Künstler anzuhören. Einer, der uns besonders in Erinnerung geblieben ist, ist Sekuoia. Der 23-jährige Produzent aus Dänemark, der eigentlich Patrick Madsen heißt, ist, obwohl er schon drei EPs veröffentlicht hat und als Support von  oder WhoMadeWho aufgetreten ist, irgendwie immer noch ein Geheimtipp. Hört man seinen Sound aber einmal, will man immer mehr davon!

Nun meldet er sich endlich mit dem neuen Track „Someone's Problem" zurück und kündigt gleichzeitig an, dass er noch dieses Jahr sein Debütalbum auf den Markt bringen wird. flac wird es heißen und wird „verträumter und poppiger sein, aber dabei nicht trashig."

Ob er ein Problem hatte, als er an dem Song gearbeitet hat, hat uns Patrick nicht verraten, nur dass ihm der Track „das Gefühl gibt, einfach tanzen zu wollen und sich in der Musik verlieren zu können, ohne an irgendetwas denken zu müssen." Und wenn jemand damit ein Problem haben sollte, können wir ihm auch nicht weiterhelfen. 

@sekuoia

Sekuoias Debütalbum flac wird im September bei Humming Records erscheinen. Im Oktober kommt er auf Tour nach Deutschland und Österreich.

Credits


Text: Alexandra Bondi de Antoni 
Foto: Stephanie Stål