ein road-trip entlang der ostküste amerikas

Converse hat letzte Woche in Boston den ChuckII präsentiert. Wir waren mit dabei und haben den neuen Chuck danach auf seinen ersten Road-Trip im Mustang von Boston nach New York mitgenommen.

von Alexandra Bondi de Antoni
|
31 Juli 2015, 1:20pm

Der Chuck - wie viele Geschichten diesen Klassiker tragend schon geschrieben wurden. Wir waren in ihm auf unserem ersten Festival, haben wild rumgeknutscht, getanzt, geweint, gelacht, unsere Chucks können eindeutig die eine oder andere Story erzählen. Letzte Woche hat Converse nun den ChuckII gelaunched, der von außen gleich aussieht wie sein älterer Bruder. Erst wenn man ihn anhat, merkt man den Unterschied. Dank der neuen Lunarlon Sohle ist er bequemer und trägt sich sehr angenehm. 

Wie viel Geschichten-Potenzial der neue Chuck hat, haben wir gleich getestet und sind mit ihm im Auto von Boston nach New York gefahren. In unserem Mustang sind wir die Küste entlang gebraust (bis dieser abgeschleppt wurde und wir uns in die tiefsten Tiefen Brooklyns vorwagen mussten, um ihn zurückzubekommen), haben zu viele Burger in Diners gegessen (bis wir uns nicht mehr bewegen konnten), haben in verruchten New Yorker Clubs getanzt (bis wir nicht mehr stehen konnten) und waren mit ihm auf seinem ersten Konzert (bis wir rausgeschmissen wurden, aber das ist eine andere Geschichte). 

Das Erlebte haben wir in Bildern festgehalten und, um das wirkliche Roadtrip-Feeling zu bekommen, haben wir dir noch unsere ChuckII x i-D Germany-Playlist, mit der Musik, die wir in den letzten Tagen gehört haben, zusammengestellt. Viel Spaß beim Hören! 

Der ChuckII ist im Handel und online erhältlich. 

#ChuckII

@converse

Credits


Fotos und Text: Alexandra Bondi de Antoni 

Tagged:
News
Fashion
road trip
Musik
converse
Kultur
#ChuckII