adut akech ist der neue model-shootingstar

Von der normalen Schülerin zum Saint Laurent exclusive Model.

|
31 Juli 2017, 9:55am

Ferien mal anders. Die australische Schülerin Adut Akech hat den ganzen März in Paris verbracht und Saint Laurents Fashionshow geschlossen — Ein riesiger internationaler Erfolg, der mit Sicherheit erst der Anfang ist.

Mit sechs Jahren ist Adut mit ihrer Mutter aus dem Südsudan nach Australien geflohen und leben seitdem in Adelaide. "Die Stadt ist nicht besonders groß. Jeder kennt jeden. Hier ist es ruhig und friedlich", sagt das junge Model über die australische Großstadt, in der sie immer noch mit ihrer immer größer werdenden Familie lebt. Sie ist das zweitälteste von sechs Geschwistern und erinnert sich in unserem Gespräch noch freudig an die Geburt ihrer jüngsten Schwester Anfang des Jahres. "Meine Mutter hat gerade ein Mädchen auf die Welt gebracht und sie sah noch nie so gut aus! Ich möchte auch so gut aussehen, wenn ich sechs Kinder zur Welt gebracht habe."

Auch auf i-D: Model Jeneil Williams bringt dir Patois bei

Ihre Familie war es auch, die sie dazu ermuntert hat, das Modeln auszuprobieren. Ihre ersten Erfahrungen hat sie auf einer Modenschau ihrer Tante gesammelt. Der gehörte zu der Zeit ein kleines Label in Adelaide. Danach hatte sich eine Modelagentur gemeldet. "Ich wurde bereits drei Mal am Flughafen von Model Scouts entdeckt", erinnert sich Adut. "Aber ich hatte immer das Gefühl, dass ich zu jung war. Ich war 13 oder 14 und war viel zu jung!" Als sie 16 wurde, änderten Adut und ihre Familie ihre Meinung. "Ich dachte mir schließlich, dass ich es mit Chadwick probieren sollte. Ich bin zu ihnen und habe einen Vertrag unterschrieben. So hat alles angefangen", erzählt sie uns. "Ich kann das alles noch gar nicht richtig verarbeiten, alles passiert so schnell."

Letztes Jahr machte sie Probeaufnahmen für einen Castingagenten von Saint Laurent. Dann ging alles Schlag auf Schlag: "Ich war in Melbourne und habe auf der Spring Fashion Week gearbeitet. Ich hatte so viel zu tun, weil ich auf so vielen Shows gelaufen bin, dass ich nicht mehr daran gedacht habe." Als sie nach Hause geflogen ist, hat ihr Telefon geklingelt. "Joseph Tenni [Talent Manager bei Chadwick] hat mich angerufen und meinte zu mir: 'Ich glaube, dass du Freitag nach Paris fliegst! Das war Mittwoch und alles ging so schnell." Am nächsten Tag hat sie sich zum ersten Mal einen Koffer gekauft: "Ich hatte ja nicht mal Gepäck!"

Einmal in der französischen Hauptstadt angekommen stand sie für die Frühjahr-/Sommerkampagnen 2017 des französische Modehauses vor der Kamera, dann kam ein weiteres Shooting mit den visionären Kreativen Collier Schorr und Alastair McKimm. Im gleichen Monat lief sie den finalen Look der Herbst-/Winter-17-Show von Saint Laurent. Eine Erfahrung, die sie ihr ganzes Leben nicht vergessen wird. Seitdem ist sie ein Saint Laurent Exclusive. "Ich habe an fast jeder Kampagne mitgewirkt, seit Anthony Creative Director wurde. Er und das ganze Teams sind wie eine Familie für mich geworden."

Auch wenn Adut gerne in Australien bleiben würde, bis sie ihren Abschluss hat, steht ein Umzug nach New York danach auf dem Programm. Die internationale Modeindustrie wird sie mit offenen Armen empfangen. Es gibt bereits Editorials in Numéro, The Gentlewoman und in der Creativity Issue von i-D, fotografiert von Harley Weir. Wir wollten natürlich von ihr zum Schluss wissen, was für sie ihr bisheriges Karrierehighlight ist. Nach langem Zögern antwortet sie: "Alles, ehrlich. Ich habe alles geliebt und so viele unglaubliche Dinge getan." Wir sind gespannt, was noch alles für sie kommt.

Credits


Fotos: Jack Grayson
Creative Direction: Charlotte Agnew
Haare: Taylor James Redman / Company 1
Make-up: Katie Angus
Model: Adut Akech Bior / ChadwickAssistenz: Isabella Rupolo