Anzeige

premiere: these hidden hands, the telepath feat. julia kotowski

Zum Release ihres neuen Albums und ihrem Auftritt beim Berlin Atonal kannst du dir hier vorab den Track „The Telepath“ von These Hidden Hands anhören. Außerdem haben sie uns noch ein paar Fragen beantwortet.

von Alexandra Bondi de Antoni
|
01 August 2016, 1:25pm

Hinter These Hidden Hands stehen Alain Paul und Tommy Four Seven, die beide aus England kommen und mittlerweile in Berlin leben und arbeiten. 2012 haben sie sich zusammengetan und veröffentlichen nach dem Erfolg ihrer ersten Platte vor drei Jahren nun endlich Ende der Woche Vicarious Memories. Weil wir seit dem ersten Release Fans des Duos sind, freuen wir uns sehr, dir heute den Track „The Telepath", der zusammen mit Julia Kotowski entstanden ist und der unser Gehirn an diesem Montagnachmittag schön wachrüttelt, zu präsentieren. Kotowskis Stimme schwebt über den verzogenen, ziehenden Sounds, die sich ins Gehirn hineinschleichen und die Gedanken auf eine Reise schicken. 

Eure neue Platte heißt Vicarious Memories, was sind eure Vicarious Memories?
Die Geschichten, Fotos und Videos von anderen, die wir dann in unseren Köpfen wieder aufleben lassen und die durch unseren Schaffensprozess jeden Track beeinflussen. Jeder Track ist eine ganz spezielle Erinnerung an einen ganz speziellen Platz an einem ganz speziellen Zeitpunkt. Die Songs übertragen diese Secondhand-Erinnerungen an den Zuhörer, wodurch die Original-Erinnerungen zu verschleiert sind, um sie direkt interpretieren zu können. Die Hörer müssen sich also ihre eigenen Rekonstruktionen erdenken. Als Hinweis haben sie nur den Namen der Tracks. 

Beschreibt euren neuen Release in drei Wörtern.
These Hidden Hands. 

Was können wir von eurem Live Set beim Berlin Atonal erwarten?
Beim Berlin Atonal wird es die Weltpremiere von unserer A/V Show Aphelion zu sehen geben. Wir werden Musik aufführen, die wir dieses Jahr veröffentlich haben, haben diese aber in Form von anderen Arrangements an die immense Größe und Weite des Kraftwerks angepasst.  

Unsere Musik klingt besser mit ...  
einem veganem Kebab.

@TheseHiddenHands

Vicarious Memories erscheint am 08. August bei Hidden Hundred. Live kannst du These Hidden Hands bei Berlin Atonal Ende August sehen. Mehr Informationen findest du hier.  

Credits


Text: Alexandra Bondi de Antoni 
Foto: Fredrik Altinell