Madrid Streetstyle, Straight Up

Wir haben junge Spanier auf der Madrid Fashion Week gefragt, was die Hauptstadt so besonders macht und welchen Designer wir uns aus ihrer Heimat unbedingt merken sollten.

von i-D Staff; aufgeschrieben von Álvaro Piñero; Fotos von Enric Roig
|
Okt. 18 2017, 7:11am

Dieser Artikel stammt von unseren Kollegen aus der spanischen Redaktion.

Karim Boumjimar, 19

Was machst du? Ich studiere Kunst. Welche Fashionshows fandest du am besten? Chromosome Residence und Maria ke Fisherman. Was macht Madrid so besonders? Die Stadt ist einfach supercool. Es gibt hier zig Humana-Läden, manchmal mache ich die ganze Tour und gehe in alle. Und natürlich der Schinken und die Tapas.

@beigetype

Charlie McCosker, 19

Woher kommst du? Aus Donegal, das liegt in Irland. Welche Fashionshows fandest du am besten? Die Show von Maria ke Fisherman hat Spaß gemacht. Bei Palomo habe ich mich wie in einer anderen Welt gefühlt, die ganze Veranstaltung hatte eine wirklich besondere Energie. Am Ende lag ein Gefühl von Veränderung in der Luft. Bei Palomo geht es um Individualität und Genderfluidität und was das eigentlich im Beauty-Kontext bedeutet. Dass ich eines der Models sein durfte, war eine große Ehre. Ich habe mich stark gefühlt und freue mich, dass ich Teil dieser Bewegung bin.


Auch auf i-D: So sieht junge spanische Liebe heutzutage aus


Was macht Madrid so besonders? Ich bin zum ersten Mal hier und habe mich verliebt. Ich möchte zurück und hier eine Zeit lang leben — die Energie ist so neu und elektrisierend. Alles fühlt sich so lebendig an, wir verändern mithilfe von Kunst die Stigmata und Klischees. Madrid ist eine schöne Stadt, die wir alle auf dem Radar haben sollten, weil hier gerade etwas Großes entsteht.

@charliemccosker

Johan Zoo, 23 (links) und Daniel del Valle, 22 (rechts)

Was macht ihr? Daniel: Ich bin Künstler. J ohan: Ich bin Künstler und Fotograf. Welche Fashionshows fandet ihr am besten? Daniel: Palomo und Juan Vidal, keine Frage. Johan: Palomo natürlich. Was macht Madrid so besonders? Daniel: Die Stadt verbindet die Vorteile einer Großstadt mit denen einer Kleinstadt. Johan: Die Natur, die Leichtigkeit, mit der du hier alles machen kannst — und natürlich die Sonne.

@blanket667

@thevxlley

Joel Kurasinski

Was machst du? Ich bin Hacker, Model, Sänger — ich nehme gerade mein erstes Album auf — und hoffnungsloser Alkoholiker. Welche Fashionshows fandest du am besten? Die von meinen Freunden Miguel Becer (ManéMané) und Pepa Salazar. Ich habe auch das visuelle Spektakel von Palomo und die Einzigartigkeit von Maria ke Fisherman geliebt. Was macht Madrid so besonders? Die Strände [Lacht]. Aber mal im Ernst: Madrid hat Ilduara Vandall, er ist ein spanischer Art Director. Wo kann man in Madrid gut feiern? Cha Chá oder Infiero, aber das Wichtigste sind hier die After-Partys.

@joelkurasinski

Laura Vandall

Was machst du? Ich bin Stylistin im Fashion- und Musik-Bereich und Promoterin für den Cha Chá Club. Welche Fashionshows fandest du am besten? ManéMané, Palomo Spain, Pepa Salazar und Maria ke Fisherman. Was macht Madrid so besonders? Der perfekte Mix aus kreativen Menschen und das Essen — hier kannst du einfach eine gute Zeit haben und es ist ziemlich billig. [Lacht] W o kann man in Madrid gut feiern? Im Cha Chá Club natürlich.

@lauravandall

Kai Landre, 17

Was machst du? Ich male und singe. Welche Fashionshows fandest du am besten? Palomo Spain und Chromosome Residence. Wo kann man in Madrid gut feiern? Im Club 0.

@kai.landre

María Simun, 22

Was machst du? Ich bin Designerin und Stylistin. Welche Fashionshows fandest du am besten? Ich kann nicht nur eine nennen, aber meine Lieblings-Momente waren: die Taschen von ManéMané, das Closing bei Agatha Ruiz de la Prada mit dem unglaublichen Hochzeitskleid und dem Song Resistiré und, dass wir für die Modenschau von Maria ke Fisherman auf ein Boot mussten. Was macht Madrid so besonders? Die Stadt hat Charme und gute Vibes. In Madrid treffen sich alle kreativen Menschen aus Spanien und keiner verurteilt den anderen. Alles ist cool. Wo kann man in Madrid gut feiern? Ich gehe in keine Clubs, sondern treibe mich mit meinen Freunden auf den Straßen herum.

@mariasimun