bisher unveröffentlichte aufnahmen des fotoshootings zu nirvanas „nevermind“-album

Das Albumcover von „Nevermind“ gehört zu den bekanntesten Covern aller Zeiten: das Baby und der Dollarschein unter Wasser. Jetzt kannst du Kurt Cobain, Dave Grohl und Krist Novoselic sehen, wie sie es dem Baby nachmachen.

von i-D Staff
|
18 Mai 2015, 9:15am

Nachdem ein paar Bilder in der Kurt-Cobain-Dokumentation Montage of Heck gezeigt wurden, hat der Fotograf Kirk Weddle endlich 19 bisher unveröffentlichte Aufnahmen von Nirvana freigegeben, die die Band beim Nachstellen des Kult-Albumcovers zu Nevermind zeigen. Die Bilder entstanden 1991 in einem geschlossenen Schwimmbad in Los Angeles. 

Der Legende nach soll das Baby-im-Pool-Bild schon nach 15 Minuten geschossen worden sein und nur einen halben Film gebraucht haben. Einen Monat nach dem Baby-Shooting traf sich die Band wieder, um Promobilder für das Album zu schießen. Es war 10 Uhr morgens und keiner der Jungs wollte im kühlen Oktober in das Schwimmbecken springen. Kurt Cobain soll angeblich auch erst mal ein Nickerchen gemacht haben. Im Endeffekt haben sie sich dann doch überreden lassen und 200 Aufnahmen entstanden. Das Ergebnis ist eine träumerische Poolparty.

Tagged:
NIRVANA
kurt cobain
Musik
nevermind
Kultur