der soundtrack für deinen nachmittag - inspiriert von david lynch

Was Kanye West auf dieser Playlist zu suchen hat? Einiges.

|
Aug. 15 2016, 2:35pm

Twin Peaks-Fans, hergehört: Stolze 26 Jahre nach dem Start der Kultserie wird es diesen Herbst ein Re-Release des Soundtracks geben—auf Vinyl. Online könnt ihr die Platte schon mal hier vorbestellen. Oder ihr geduldet euch noch ein wenig und kauft sie stilecht im Plattenladen. 

Lynchian ist längst im englischen Wortschatz angekommen—und das nicht nur bei Filmliebhabern und treuen Lynch-Anhängern. Sogar im Urban Dictionary kann man es nachschlagen. „Wild at heart and weird on top" fassen es unsere englischen Kollegen zusammen. Kurios, mysteriös, kultig, phantasievoll, visionär, markaber, mutig—die Liste der Adjektive, die man vor den Namen des Kultregisseurs schreiben könnte, ist lang. Vor allem aber deuten sie alles auf eins hin: andersdenkend. 

Wir haben euch eine Playlist mit Songs erstellt, die auch mit dem Lynchian-Stempel versehen werden könnten. 
(Wer mehr über die Wortbedeutung und -herleitung lesen möchte, sollte übrigens den Essay von Schriftsteller David Foster Wallace lesen.)  
Sonst fordern wir euch an dieser Stelle ja meist dazu auf, die Musik laut aufzudrehen und durch die nächste U-Bahn oder die Wohnung zu tanzen. Heute mal alles anders: Kopfhörer auf, Augen zu, nach Twin Peaks reisen.
Wir sind schon dort. 

Credits


Text: Lisa Leinen
Foto: via twinpeaks.wikia.com