Der spanische Künstler Ignasi Monreal kreiert für Gucci eine utopische Fantasiewelt

Vom Fischen in den Wolken über Selfie verrückte Meerjungfrauen bis zu Schneewittchen: Wir freuen uns, dir exklusiv die magische und surreale Gucci-Welt für Frühjahr/Sommer 2018 präsentieren zu dürfen.

|
Dez. 19 2017, 10:15am

Dieser Artikel stammt von unseren Kollegen aus der UK-Redaktion.

Nach seiner Teilnahme am #GucciGram-Projekt, die Guccification durch die Cruise-Kollektion 2018, seinen Wandgemälden in New York und Mailand für Gucci Bloom und seinen Visuals für die Weihnachts-Kampagne hat sich das italienische Modehaus erneut mit dem spanischen Illustrator Ignasi Monreal zusammengetan. Die surrealen und sinnlichen Bilderwelten der verträumten Kampagne laden uns dazu ein, Alessandro Micheles außergewöhnliche Welt noch einmal neu zu entdecken.

"Kreieren ist ein poetischer Akt", hieß es einleitend in den Show Notes der Frühjahr-/Sommerkollektion 2018 im September. "Es ist ein eruptiver Prozess, der um einen magnetischen Kern kreist, umgeben von Geistern und Sehnsüchten. Ein Sturm, der endlich freigelassen wurde." Diese Worte waren nicht nur eine Erklärung der Kollektion, sondern auch eine Erinnerung daran, dass Alessandro Michele sich nicht ändern wird und an seiner Vision für die Gucci-Galaxie festhält. Während sich manche Designer jedes halbe Jahr radikal umorientieren, bleibt Michele seinen Prinzipien treu — es geht ihm in erster Linie um Evolution, nicht Revolution. Mit jeder Saison lässt er uns ein Stück tiefer in seine sorgfältig ausgewählte Welt eintauchen. Und Künstler-Kollaborationen sind dabei ein wichtiger Bestandteil.

Mit seinen neuen 108 Looks hat uns Alessandro neue Ecken in seiner Fantasiewelt gezeigt. Monreal führt dieses poetischen Akt des Kreierens nun weiter und hat mit Utopian Fantasy sein eigenes geheimnisvolles Universum samt Charakteren geschaffen. Eine Gucci-Ritterin mit einem Oversized-Bag begibt sich auf die Reise, Models stellen in Lilienteichen Kylie Minogues "Where the Wirld Roses Grow"-Musikvideo nach, Engel unterbrechen mit Post-its einen langweiligen Bürotag, währende ein Sphinx-artiges Tigerwesen mit Sonnenbrille die Kampagnen-Stars beobachtet. Bei diesen Bildern vergessen wir ganz schnell den drögen Arbeitsalltag und irgendwelche Panikattacken wegen der nahenden Feiertage. Die Kampagne kannst du ab Januar 2018 bestaunen und falls du in Mailand oder New York unterwegs bist, solltest du die Augen nach Wandgemälden offenhalten.