Foto: Screenshot von Youtube

Das sind die gruseligsten Horrorfilme auf Netflix

Die meisten Zuschauer schaffen diese Filme nicht bis zum Schluss.

|
März 20 2018, 10:19am

Foto: Screenshot von Youtube

Das Schöne an Netflix ist doch, dass man großartige Filme von seinem Bett aus schauen kann. Man muss sich nicht wirklich viel bewegen und muss sich lediglich der eigenen FOMO stellen. Doch zum Glück kannst du die eine Angst mit einer anderen ersetzen: Schau' dir am besten nervenstrapazierende Horrorfilme an. Der Streaming-Dienst hat eine Liste an Horrorfilmen veröffentlicht, die die meisten Zuschauer nicht bis zum Ende anschauen können. Zum Glück kann man Mama anrufen, um schnell ihre Stimme zu hören oder auch die Couch vor die Wohnungstür schieben. Sicher ist sicher.


Auch auf i-D: Gegen Horror hilft Schönes – von der Fotografin Harley Weir


Woher weiß Netflix, dass die Leute den Laptop zugeklappt haben, weil sie Angst hatten? Woher will Netflix wissen, dass die Leute nicht ausgemacht haben, weil der Film schlecht ist? Laut einem Bericht von Forbes erklärt Netflix sich das folgendermaßen: Hätten die Zuschauer die Filme nicht gut gefunden, hätten sie viel früher abgebrochen. Zwar überschätzt Netflix vielleicht den Film-Geschmack unseres verkaterten Ichs an einem Sonntagnachmittag, aber eine Erklärung ist es alle Mal. Abgesehen davon, dass guter Geschmack im Horror-Genre eine Sache für sich ist.

Hier sind ein paar Ideen für deinen nächsten Filmabend im Bett. Bei diesem verschneiten Winterwetter ist es dort sowieso gemütlicher (und sicherer).

Poltergeist, 2015

Final Destination 5, 2011

Das Spiel, 2017
Warte, bis es dunkel wird, 2014
Verónica, 2017
Raw, 2016

Dieser Artikel stammt von unseren Kollegen aus der UK-Redaktion.