Wenn Designer und Musiker gemeinsame Sache machen

Anlässlich der aktuellen, emotionsgeladenen Kooperation von Kanye West und Balmain zeigen wir dir die besten Designer-Musiker-Zusammenarbeiten der letzten Jahre.

|
Aug. 2 2016, 12:58pm

Foto: Screenshot von Vevo aus dem Video "Wolves" von Kanye West

Nach Kanye Wests Schockvideo Famous hat sich der Rapper Slash Designer Slash Alleskönner nun mit Balmain zusammengetan und zeigt uns in seinem neuen Musikvideo zu Wolves eine ganze Armada tränenüberströmter, bekannter Gesichter. Neben seiner Frau Kim Kardashian, It-Girl Kylie Jenner und Models wie Cindy Crawford und Jourdan Dunn bekommt er dabei musikalische Unterstützung von niemand geringerem als Sängerin Sia. Neben emotionalen Tränenausbrüchen gibt es natürlich noch einiges mehr zu sehen: düstere Atmosphäre durchbrochen von Blitzlichtgewitter, Kanye Wests Gesicht, Glitzerjacken, Rüschenhosen und ja, Kanye Wests Gesicht.

Da Kanye nicht der erste und letzte Beweis für eine gelungene Designer-Musiker-Zusammenarbeit ist, geben wir dir einen kleinen Überblick über die gelungensten "Mode trifft auf Musik"-Kooperationen.

M.I.A und Versus Versace

Bunt, laut und schrill ist die Capsule Kollektion von M.I.A, die sie gemeinsam mit Versus Versace vor drei Jahren in die Modewelt entlassen hat. Ein Beweis dafür, dass die englische Rapperin neben der Musik ein weiteres kreatives Talent besitzt!

A$AP Rocky und Alexander Wang

Letztes Jahr war A$AP neben Kanye West, TheWeeknd und weiteren Musik-Größen Teil der Do Something-Kampagne des kalifornischen Designers. Zuvor war der Rapper aber bereits im Video für Wangs Autumn/Winter 12-Kollektion zu sehen, in dem er mit uns um die Häuser zieht.

Daft Punk und Saint Laurent

Bereits 2012 haben Daft Punk den Soundtrack für Saint Laurents Fashionshow geliefert, ein halbes Jahr später wurden sie dann Teil eines Saint Laurent-Editorials, welches der perfekte Beweis dafür ist, dass Mode und Musik Hand in Hand gehen können!

Katy Perry und Jeremy Scott für Moschino

Ein ausgeflippt tanzender Jeremy Scott in mehrfacher Ausführung und die Coolness von Katy Perry vereint in einem Video—Danke Moschino!

Lady Gaga und Tom Ford

Eigentlich gleicht Tom Fords Video für seine Womenswear Spring/Summer 16-Kollektion eher einer Party voller schöner Menschen. Was bleibt einem eigentlich auch anderes übrig als zu tanzen, wenn Lady Gaga schon persönlich zeigt, wie's funktioniert und die passende Musik für diese Laufsteg-Party liefert?