i-DJ: cktrl

Zum Start in die Woche bastelt der Londoner für uns einen Deep Bass- und Grimes-Mix.

|
31 August 2015, 2:15pm

Der Londoner Bradley Miller ist das Genie hinter CKTRL. Groß geworden ist der 22-Jährige mit der Grime-, Dubstep-, Reggae- und Garage-Szene Londons der letzten zehn Jahre, während er im mittlerweile geschlossenen Uptown Records Store in SoHo arbeitete. Nachdem er vom MCing jetzt beim Produzieren und DJing gelandet ist, freuen wir uns ihn in unserer „i-DJ"-Reihe begrüßen zu dürfen. Hier sind 33 Minuten feinster Deep Bass- und von Grime inspirierter Beats.

Welche drei Tracks findet man in jedem deiner Sets?
Unveröffentlichte Instrumentals von Lil Silva und Sampha sowie Perxoflyf von Scratcha DVA.

Was war die hedonistischste Party, auf der du jemals warst?
Jede „Nonsense"-Party. Mit Schöne-Musik-Garantie.

Was ist der beste Ort zum Feiern und wieso?
Kann ich dir nicht sagen, ich muss noch so viel sehen. Aber in London ist es für mich Corsica Studios.

Mit welchem DJ würdest du gerne mal back-to-back spielen?
Jamie XX oder Floating Points, das sind krass gute DJs, bei denen ich noch was lernen könnte.

Was war die beste Partynacht deines Lebens?
Oneman legte im Bloc Space in Hackney auf. Aus einer Normaloparty machte er eine geile Nacht.

Was ist das Ausschweifendste, was du auf dem Dancefloor gesehen hast?
Es war eine Geburtstagsparty vom NTS Radio. Ich kann auch gar nicht darüber sprechen. Es war einfach zu viel.

Was ist dir wichtig, wenn du auflegst?
Ginger Beer und Softcakes.

Was ist deine Lieblings-Partyhymne aller Zeiten?
Alles von Apple, geht einfach in die Beine.

Welche Produzenten werden es dieses Jahr deiner Meinung nach zu Großem bringen?
Scratch DVA. Jetzt ist die Zeit genommen, wo er die Aufmerksamkeit erhält, die er verdient.

Wohin gehst du, wenn die Musik aufhört und die Lichter angehen?
Auf schnellstem Weg zu Bagel King für eine Apfeltasche.

Welchen Track würdest du spielen, wenn es eigentlich Zeit fürs Bett ist, aber alle noch wach sind?
Einer von Kelelas Songs, weil sie dich an einem magischen Ort mitnehmen.

Was ist dein Partytrick?
Einer meiner älteren Songs, als ich noch bei keinem Label war. Die Beats sind ziemlich krass und noch keiner hat ihn gehört.

Führe den Satz zu Ende: Musik klingt besser mit ...
… 
dir.