Anzeige

Videopremiere: Justice, Pleasure live

Die französischen Elektro-Pioniere zeigen uns, wie wahrer Genuss aussieht.

von i-D Staff
|
19 September 2017, 10:54am

Das neue Video zu "Pleasure" von Justices letzten Album Woman ist viel: Es ist wild, es ist sexy, es ist eindeutig und es ist wunderschön. Entstanden ist das Meisterwerk unter der Regie von Alexandre Courtès von Division, der bereits das hypnotisierende Video der White Stripes zu "Seven Nation Army" verantwortet und die Helme von Daft Punk entworfen hat.

"Xavier und Gaspard hatten eine übernatürliche Liebesszene im Kopf: sie wollten die Gefühle beim Sex zeigen, diese Symbiose, wenn zwei Menschen verschmelzen", sagt Alexandre über das Projekt. "Ich wollte schon lange mit starken Farben und Lichtschwertern, die sich durch Körper bohren, herumspielen. Die Idee fanden sie gut. So haben wir eine sinnliche und eindeutige Sexszene mit aufwendiger Lichttechnik gedreht."

Der Clip ist nicht nur verdammt cool, sondern auch schräg: An einer Stelle schauen die Adern aus als wären sie von E.T., wann anders wird es zwischen den beiden Liebenden so heiß, dass sie Teil einer abgefahrenen kosmischen Explosion werden. Hast du schon mal jemanden so geliebt, dass es dich verrückt gemacht hat, dass ihr nicht zu einem Körper verschmelzen könnt? Genau das zeigen Justice. Magisch schön.