An Björks Brillanten-Kostüm von Gucci wurde 870 Stunden gearbeitet

Das sind über 36 Tage. Warum es so lange gedauert hat, zeigt ein Twitter-Video des italienischen Modehauses.

|
Sep. 21 2017, 8:37am

Screenshot von YouTube

Dieser Artikel stammt von unseren Kollegen aus der AU/NZ-Redaktion.

Gucci hat ein Backstage-Video über die Arbeiten an dem Kleid, das Björk im Musikvideo The Gate trägt, veröffentlicht. Alessandro Michele hat es selbst entworfen, er war neben Andrew Thomas Huang einer der beiden Creative Director hinter dem Konzept zu dem utopischen Film.


Auch auf i-D: Wir waren mit Designer Charles Jeffrey in New Yorks Underground-Szene unterwegs


Der Arbeitsprozess an dem eigens für die isländische Sängerin entworfenen Kleid aus schimmernden PVC-Material hat 550 Stunden gedauert. Das Kleid mit Perlen und Kristallen zu besticken, hat nochmal 320 Stunden in Anspruch genommen, also insgesamt mehr als 36 Tage.

Das italienische Modehaus gab auch bekannt, dass es mit Dapper Dan an einer Capsule-Kollektion arbeitet, die im Frühjahr erscheinen wird. Erst im August hat der Kreativchef sein erstes Parfüm – Gucci Bloom – für das Kultlabel lanciert, das er als tragbaren Garten bezeichnet hat. Gucci scheint dieses Jahr alles richtig zu machen.