Quantcast

frank ocean veröffentlicht ein neues album

Wir können es kaum glauben! Es ist wirklich passiert! Alles, was du jetzt über Frank Ocean wissen musst. 
Jazmine, Sullivan, Sampha, Arca, James Blake, Wolfgang Tillmans und das London Symphony Orchestra haben alle an diesem neuen Visual Album „Endless...

Emily Manning

Es ist endlich so weit. Frank Ocean veröffentlicht neue Musik. Gestern Abend wurde auf seiner Website boysdontcry.co ein Musikvideo gestreamt und das Internet war völlig aus dem Häuschen—vollkommenzu Recht. Neue Musik von Frank Ocean. Viele dachten, dass es Frank Oceans lang erwartetes Nachfolgealbum Boys Don't Cry ist. Super-Fans haben Screenshots von jeder Sekunde des Videos auf Snapchat hochgeladen. Der 45-minütige Film Endless ist mittlerweile auf Apple Music verfügbar.

Apple Music nennt es ein „Visual Album", berichtet Pitchfork. Endless beinhaltet neue Musik von Frankie Boy und wurde in demselben Lagerhaus aufgenommen wie das Videoprojekt, das Anfang August zu sehen war.

Als dieses Video zum ersten Mal am 1. August Frank Oceans Website auftauchte, hielten es viele für einen Livestream, aber aufmerksame Beobachter haben in der Ecke ein Bild von Tom Sachs entdeckt. Das Bild wird momentan in seiner Retrospektive im Brooklyn Museum ausgestellt. Der Künstler bestätigte Berichte, wonach es kein Livestream sei, sondern dass das Video „im letzten Jahr" entstanden sei.

Endless ist zwar am selben Ort wie das Video von Anfang August entstanden, ist aber ganz anders. Durch die Credits wissen wir jetzt mit Sicherheit, dass James Blake und der französische Pianist Christophe Chassol beteiligt sind. Produzent ist Arca. Jazmine Sullivan und Sampha haben Vocals dazu beigesteuert. Tracks von den Isely Brothers, die Frank schon früher zusammen mit Aaliyah gecovert hat, und von Wolfgang Tillmans wurden außerdem noch verwendet.

Tillamns Device Control ist dabei besonders interessant. So wird die neueste EP des Fotografen Schrägstrich Musikers heißen, die am 16. September erscheint. Das ist die EP, auf der—nach über fünf Jahren—es wieder feinste Tunes der Witch House-Band Salem geben wird, wie Tillmans auf Instagram mitteilte. „Mehr Tracks und Remixes folgen", schrieb er. Wird Frank etwa auch auf der EP vertreten sein?

Als Frank im April 2015 auf Tumblr Boys Don't Cry angekündigt hat, schrieb er: „Ich habe zwei Versionen". Damals war noch unklar, was er damit meint. Pressesprecher von Apple Music haben inzwischen bestätigt, dass Endless und Boys Don't Cry unterschiedliche Projekte sind. Und: Boys Don't Cry wird dieses Wochenende veröffentlicht. E.N.D.L.I.C.H.

Credits


Text: Emily Manning 
Foto: Todd Cole
Fotoassistenz: Alex Aristei
Aus unserer The Royalty Issue, No. 318, Spring 12